Daily Challenge

Bei der "Daily Challenge" werden aus allen am Vortag veröffentlichten deutschsprachigen Texten aktiver Autoren 15 zufällig ausgewählte Worte extrahiert. Dabei zählt als "Wort" alles, was zusammenhängend aus den Buchstaben A-Z sowie ä,ö,ü und ß besteht und mindestens 4 Zeichen lang ist, alles andere wird ausgefiltert (was so ein dummer Algorithmus eben unter einem deutschen "Wort" versteht - und die Mindestlänge ist dazu da, Artikel und anderes Kleinvieh außen vor zu lassen). Aus diesem Material soll ein kurzer Text erzeugt werden, in dem mindestens die Hälfte dieser Worte enthalten sind; Abweichungen aufgrund der grammatischen Form sind - wenn es denn sein muss - zulässig (wobei es allerdings passieren kann, dass die Markierungsfunktion sie dann nicht mehr findet, aber das ist normal), auch stillschweigende Rechtschreibkorrekturen sind selbstverständlich willkommen, da die Auswahlfunktion rein mechanisch arbeitet und keine Qualitätskontrolle durchführt :-)).

Worte für heute:

  • fragte
  • erheben
  • traten
  • gestohlen
  • gesetztes
  • realitäten
  • bleiben
  • verstehen
  • endlich
  • leid
  • willigte
  • geister
  • silbermünze
  • milchige
  • sanierung
fragte, erheben, traten, gestohlen, gesetztes, realitäten, bleiben, verstehen, endlich, leid, willigte, geister, silbermünze, milchige, sanierung.
 

Möchtest Du die Herausforderung annehmen?

Leider kannst Du dich nicht beteiligen, da Du entweder kein registrierter Nutzer von KV oder - falls Du es doch bist - nicht eingeloggt bist. Das tut uns natürlich leid :-(

Hinweis: Ein nachträgliches Bearbeiten oder Korrigieren des Textes ist nicht möglich. Du kannst allerdings den Text löschen und neu einstellen (allerdings nur, solange die links stehenden Worte gelten, also heute). Hier gepostete Texte erscheinen nicht in Deiner normalen Textliste, sondern bei den Kleinkunstformen. Wenn Du voller Ideen bist, kannst Du natürlich auch mehr als nur einen Text pro Tag einstellen!

1 Einreichung für diesen Tag


Geisterhaft
von  SamaelTiberiu

Ich fragte die Geister der Realitäten
Wer mir die milchige Silbermünze
Gestohlen hatte
Doch endlich erheben sich das Leid 
Und die Einsicht 
Um für die Sanierung meines Seins 
Sich zu engagieren 
Doch traten sie ein
Um zu bleiben
Gesetztes Vertrauen
Willigte ein, mich 
Niemals zu verstehen ...

 
/Seite /S.
Alles auf einer Seite

zurück zur Übersicht

Zur Zeit online: