Ode

 zurück zur Übersicht

Ode (Genre)
In dieser Lyrik mit gedankenvollem Inhalten und starkem Gefühlsausdruck werden in meist reimlosen Strophen fromme Innerlichkeit und pathetische Begeisterung zum Ausdruck gebracht. Gott, Natur, Freundschaft und Vaterland sind häufige Themen. Späte Ausläufer der Odendichtung finden sich in der ekstatischen Lyrik des Expressionismus.

Beispiel: "Die Sommernacht" Friedrich G. Klopstock
Bekannteste Vertreter: Friedrich Gottlieb Klopstock (18.Jh), Friedrich Hölderlin (klassisch-romantische Epoche)

Dieser Beitrag stammt von  Alpha

Mehr Informationen findest Du vielleicht auch bei Wikipedia - und zur Not hilft auch Google manchmal weiter.

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram