Persische Rose

Symbolgedicht zum Thema Erinnerung

von  anna-minnari

In Eva's Seele
da ist sie entstanden
das Gewächs; die Dorne sticht!
Der kalten Seele
die Gedanken entschwanden,
deren Wortinhalt diese bricht.

Und dennoch, die Triebe,
sie sprießen hinauf.
Wohin? Das mag nur einer verstehn,
der mit erblindeten Augen
hat den Duft der Rose gesehn.

Denen, die beisammen einsam sind
hilft nur noch ein alles zerstörender Wind.


Anmerkung von anna-minnari:

Allen Lesern erst einmal ein gesundes Neues Jahr, auch wenn es schon 5 Tage alt ist.
Ich habe über Weihnachten ein Buch von Eva Strittmatter gelesen, welches mir teilweise zu denken gab. Ein Gedicht davon fand ich so bewegend,dass es für mich Anlass war, dies zu beantworten. Vielleicht kommt einer auf die Idee, welches ich meine.

Zur Zeit online: