KLICKS UND CLIQUEN

Synthesen + Analysen in der Matrix


Eine Kolumne von  Bergmann

Mittwoch, 25. März 2009, 16:20
(bisher 3.528x aufgerufen)

DON MOMBASA IN MEMORIAM

Ich erinnere an Don.Mombasa, User, Autor, Diskutant auf KV. Viele erinnern sich noch gut an ihn. Er hatte Charme und Wortwitz. Oft war er auch albern, jeder Thread, an dem er teilnahm, geriet ins Schlingern, andererseits provozierte er auch heiße Debatten über die Tiefen und Untiefen der Literatur. Er schrieb nah an der Basis - aber aus gewitzter Überbau-Perspektive. Oder Per-Speck-Tiefe. Mit Tom Müller, Vain und miner (sic!) Wenigkeit wurde jeder Thread zur Jahrhundertfeier. Ich weiß nicht, ob der Monarch, Il Principe di KV, die Diskurse dieser leider nur temporären KV-Intelligentsia, die alle Paradigmenwechsel durchdeklinierte, archiviert hat.

Ich habe einen Schatten Dons aufgehoben: Mitten ins Sommerloch hinein schieb ich eine seiner penetranten Selbstvorstellungen:


„Vita:

Dr. fic. sex. Long Don Mombasa

* 1966 in Sexau/ Breisgau

1985 - 1989 Studium der Gleitgeilistik, des Sexismus und des Fickismus an der Uniperversität zu Darmstadt

1990 Promotion in den Disziplinlosigkeiten Sexismus und Fickismus; Titel der Doktorarbeit: "Vom Faust zum Fisting - neue Wege der Po-äh-sie"

weitere Veröffentlichungen:

1992: "Über Exhibitionismus: Der Öffentliche Personennahverkehr aus fickistischer Perspektive."

1995: "Brett vorm Kopf oder Stock im Arsch? Literarische Ansätze zur Heilung sexueller Insuffizienz."

1996: "Venushügel statt Zauberberg! Es muß ein Ruck durch das Land der Dichter und Denker gehen!"

1999: "Grundzüge des Sexismus. Eine Einführung."

2001: "An eine Göttin. Kondolenzschrift anläßlich des Todes von Beate Rotermund-Uhse."

2003: "Der Herr der Penisringe. (Dirty-Fantasy-Roman)"

2004: "Noch etwas Natursekt zum Kaviar? Ein Kochbuch für Erwachsene."

2004: "Oral statt mündig! Die kategorische Insertion der Gleitgeilisten als geistige Erektionshilfe für Kantianer."

2005: "Die Lenden der jungen Berta. Beichte eines Fickgedicht-Autors. (Drama)"

Darüberhinaus regelmäßige Beiträge in "Aus Po-litik und Gleitgeschichte."

Seit 2003 Ehrenvorsitzender der Gleitgeilistenkonferenz.
Seit 2005 Leiter des Instituts für Polemik an der Uniperversität zu Darmstadt.“






Die nächsten Freitage sind Sommerlöcher - ich bin verreist.
Mitte August geht es spätestens weiter - mit Muninn, wie schon längst angekündigt.

Kommentare zu diesem Kolumnenbeitrag


 BrigitteG (11.07.08)
Ach menno, der Don... Ich fand ihn unglaublich talentiert (ohne dass jeder seiner Texte automatisch gut war, er hat auch Mist eingestellt *g*). Er konnte ergreifend schreiben, albern, engagiert, zynisch. Und er konnte mich dazu bringen, seinen Text gut zu finden, auch wenn ich das Thema eigentlich blöd fand - das schafft nur jemand bei mir, der schreiben kann. Zwei seiner guten Texte sind in den letzten 16 Seiten, ein politischer und ein übermütiger Frühlingstext.
wupperzeit (58)
(11.07.08)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Alpha (16.07.08)
Oh,Ohhhh ...

Ich muss ein Taschentuch holen ...

 Bergmann (19.07.08)
Ihr wisst,
seit Don nicht mehr unter uns ist, bin ich nur noch halb so gern hier auf KV. Ich habe ihn nie überschätzt. Er hatte enorme literarische Schwächen. Aber wir haben nie wieder so elementare Diskussionen gehabt wie mit ihm und vain und Tom Müller. Andererseits ist die derzeitige Ruhe auf KV auch wohltuend. Nicht nur für den Monarchen, sondern auch für mich. Andererseits...

 Bergmann (19.07.08)
Ihr wisst,
seit Don nicht mehr unter uns ist, bin ich nur noch halb so gern hier auf KV. Ich habe ihn nie überschätzt. Er hatte enorme literarische Schwächen. Aber wir haben nie wieder so elementare Diskussionen gehabt wie mit ihm und vain und Tom Müller. Andererseits ist die derzeitige Ruhe auf KV auch wohltuend. Nicht nur für den Monarchen, sondern auch für mich. Andererseits...

 Bergmann (19.07.08)
Ihr wisst,
seit Don nicht mehr unter uns ist, bin ich nur noch halb so gern hier auf KV. Ich habe ihn nie überschätzt. Er hatte enorme literarische Schwächen. Aber wir haben nie wieder so elementare Diskussionen gehabt wie mit ihm und vain und Tom Müller. Andererseits ist die derzeitige Ruhe auf KV auch wohltuend. Nicht nur für den Monarchen, sondern auch für mich. Andererseits...

 Bergmann (27.11.10)
Wellblech: Ich sehe, du scheinst ein Wiederangemeldeter zu sein.
Ich stimme dir weitgehend zu. Don hatte Charme. Ich hoffe auch, er wurde ernsthaft im Beruflichen. Ich hörte nichts mehr von ihm seit etwa einem guten Jahr. Er wollte was Journalistisches machen - - -
LG, Uli
Stefan Lamboury (32)
(09.06.14)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram