Überflieger

Gedicht zum Thema Leben

von  Poetikerin

Ich setze zur Landung an.
Eine Bruchlandung auf mein Leben
Ein Hochgefühl, das tief fällt.
Kein Leichtes dabei eine geraden Kurs zu halten
Ich komme ins schlingern und trudele,
wie wild, von Sinnen stürze ich ab,
bis ich mich gerade noch so wieder auffangen kann.
Ich gewinne wieder Aufwind,
nur um im nächsten Luftloch wieder zu versinken.
Achtung Turbulenzen
Eine Schlechtwetter Front die sich hartnäckig hält.
Wenn ich höher fliege,
dann ist es vielleicht ruhiger,
dann seh ich wieder mal Licht

[dr] … 19.11.2007 / ca.23:50Uhr


Anmerkung von Poetikerin:

recht unbearbeiteter gedanken erguss zu meiner momentan lebenssituation

Kommentare zu diesem Text

EinigeKekse (18)
(20.11.07)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram