Schneewittchen und die sieben Zwerge

Märchen zum Thema Eifersucht

von  Macpal

Hinter Wald und hohen Bergen
lebt Schneewittchen bei den Zwergen.
Der Königin ist es sehr peinlich:
Schneewittchen gilt als hübsch und reinlich.

Die Königin ist eifersüchtig,
d’rum macht sie einen Apfel giftig.
Den Apfel soll Schneewittchen essen.
Dann wird man sie schon bald vergessen.

Schneewittchen meint: Obst ist gesund
und schiebt den Apfel in den Mund.
Nun liegt sie da in ihrem Sarg.
Die sieben Zwerge trauern arg.

Sie geh’n zum Grab, der Sarg ist schwer.
Da kommt plötzlich ein Reiter her.
Er springt herab, der Sarg zerbricht.
Dieses mag der Apfel nicht.

Schneewittchen speit ihn wieder aus
und steigt aus ihrem Sarg heraus.
Der Reiter ist ein Königssohn.
Wie’s weitergeht’, man weiß es schon.


Anmerkung von Macpal:

Geschrieben: 1975

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram