SIR BASIL ZAHAROFF - einst "dämon europas" & "könig der waffen"

Sonett zum Thema Erinnerung

von  harzgebirgler


  von nobel kaufte er einst die patente
für dynamit und mehrte so sein geld
nachdem er sich vom waffenhandel trennte
weil "leider" wen'ger krieg war in der welt

der reichsten männer weltweit damals einer
galt er zudem als sehr geheimnisvoll
sir basil zaharoff kannte fast keiner
was oft bei krösussen der fall sein soll

hat gar monacos spielbank übernommen
gab unsummen für gute zwecke aus
ist auch mit öltankern zu geld gekommen

bewohnte spät ein schlossartiges haus:
"château de balincourt" in ile-de-france,
bewahrt bis heute herrschaftlichen glanz...


https://de.wikipedia.org/wiki/Basil_Zaharoff



Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram