Akrostichon

 zurück zur Übersicht

Akrostichon (Genre)
Das Akrostichon ist die Form (meist: Versform), bei der die Anfänge (Buchstaben bei Wortfolgen, oder Worte bei Versfolgen) hintereinander gelesen einen Sinn ergeben.

In der Bibel gibt einige ebenfalls Akrosticha genannte Texte, bei denen die jeweils ersten Buchstaben der 22 Verse eines Textes der Reihe der 22 Buchstaben des hebräischen Alphabetes folgen.
Akrostichen gehören zur Kategorie der Kryptogramme.

Herkunft des Wortes: grch.: akros Spitze; stichos Vers
Beispiel: Für die Reihenfolge der Planetenbahnen von der Sonne gesehen gibt es ein Akrostichon als Eselsbrücke "Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten." Die Anfangsbuchstaben sind mit denen der Planetennamen identisch.

Dieser Beitrag stammt von  Malik
Quelle: Wikipedia

Mehr Informationen findest Du vielleicht auch bei Wikipedia - und zur Not hilft auch Google manchmal weiter.

Kommentare zu dieser Definition

Vieras
(01.01.08)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 tigujo (03.03.19)
Vielleicht hilft es, ein gutes Beispiel - aus kv sogar - anzuführen:

https://www.keinverlag.de/texte.php?text=346663
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram