Rebekka

 Autorin, angemeldet seit 09.03.04. Rebekka ist jetzt  offline; zuletzt online am 08.03.2021, 21:26. Letzte Veröffentlichung am 29.11.11.  Kontaktmöglichkeiten:  Direktnachricht  Gästebuch
Diese Seite:  keinverlag.de/rebekka.kv

Rebekka wurde 1990 geboren. Sie ist von Beruf Studentin und z.Zt. tätig als Studentin. Rebekka kommt aus Nordrhein-Westfalen (Deutschland). Ihre Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt Rebekka:
Mich selber beschreiben, das kann ich nicht gut.
Aber es gibt Dinge, die mir wichtig sind: nicht zu urteilen. Die Menschen so zu nehmen wie sie sind. Von den Menschen so genommen zu werden wie ich bin.
Manche behaupten ich wäre ein bisschen naiv, weil ich sehr optimistisch bin und immer an das Gute im Menschen glaube. Wenn das Naivität ist, dann bin ich das wohl... aber ich denke, mit einem Lächeln kommt man im Allgemeinen besser durchs Leben.
Zu Lesen und zu Schreiben ist mir ziemlich wichtig.
Es ist mir ziemlich unverständlich, wie Menschen ohne Bücher auskommen können. Bücher, lesen, das bedeutet gleichzeitig träumen, das hier und jetzt verlassen, einfach mal "weg" sein.
Und aus solchen Träumen entwickeln sich dann Geschichten, Texte, Gedichte, "Geschreibsel" halt, wie ich immer sage.
Und in diesem Geschreibsel offenbare ich das, was mich bewegt, meine Träume, Ängste, Wünsche, das Unausgesprochene.


"Ich träume davon,

Das jemand mich annähme,

Einfach so wie ich bin,

Mit meinen ungereimten Wünschen,

Unfertigem Charakter

Und alten Ängsten,

Ich träumte davon, dass,

Jemand mich gelten lässt,

Ohne mich zu erziehen, mit

Mit übereinstimmt, ohne

Sich anzustrengen.

Ich träume davon,

Das ich mich nicht

Verteidigen muss, nicht

Erklären und kämpfen muss,

das einer mich liebt."

Von Otti Pfeiffer

Rebekka hat bei uns bereits 37 Texte veröffentlicht. In ihren Texten aus 14 verschiedenen Genres (u.a.  Gedichte (12),  Kurzgeschichten (9),  Kurzgedichte (3),  Gedankengedichte (2) und  Innere Monologe (2)) beschäftigt sie sich mit den Themen  Liebeskummer/ Liebesleid (4),  Liebe, lieben (3),  Freundschaft (2),  Winter (2) und  Selbsterkenntnis (2) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihr davon am wichtigsten ist, ist  Der Sammler

Möchtest Du wissen, was Rebekka gerne liest? Dann schau doch mal in ihre  Favoriten oder in die  Liste ihrer Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von Rebekka abgegebenen Kommentare oder ihre  Beiträge zu bzw. Antworten auf Kommentare anderer! Übrigens: Zuletzt (also am 21.01.10) hat Rebekka  Gedanken über Gott, das Leben und die Welt von  Fallenone gelesen und kommentiert...
 Wie Rebekka zu keinverlag.de kam:

"Wie ich zu keinverlag kam? Oh, eigentlich ziemlich unspektakulär - über soetwas Banales wie google. Ich hatte mein allererstes Gedicht geschrieben, "Stimmen der Stille", und......" ( weiterlesen)


 Meinungen anderer Autoren zu Rebekka und ihren Texten

Leider hat noch niemand etwas zu Rebekka geschrieben.

Die neuesten 10 Texte von Rebekka
( zeige alle 37)
alle Textauszüge ein-/ausblenden
     
  • 03.06.2010, 16:38:  Regen
    Kurzgedicht zum Thema Depression

     | 30   1321      | 
  • 24.09.2009, 20:46:  Leere
    Text zum Thema Tod

     | 20   1176    | 
  • 24.09.2009, 20:44:  von wert
    Kurzgedicht zum Thema Lebenseinstellung

     | 24   1384    | 
  • 22.07.2009, 19:52:  Das ungewollte Ende einer unechten Freundschaft
    Dialog zum Thema Freundschaft

     | 90   1554      | 
  • 08.07.2009, 18:06:  Zeit heilt alles
    Kurzgeschichte zum Thema Abschied

     | 346   1641      | 
  • 08.12.2008, 23:56:  Tower of London
    Gedicht zum Thema Stadt (Englisch)

     | 69   2011    | 
  • 27.11.2008, 23:12:  Gedichtanalyse: Günter Eich "Inventur"
    Interpretation zum Thema Verarbeitung/ Verdrängung, geändert am 30.11.

     | 952   104862      | 
  • 30.07.2008, 17:05:  Stell dir vor...
    Gedanke zum Thema Traum/ Träume

     | 14   2004      | 
  • 19.07.2008, 00:43:  Das kleine grüne Monster
    Innerer Monolog zum Thema Verzweiflung

     | 512   2512      | 
  • 25.05.2008, 14:14:  Wiedersehen
    Kurzgeschichte zum Thema Vergänglichkeit

     | 308   1486    | 
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram