Shagreen

 Autor, angemeldet seit 09.07.04. Shagreen ist jetzt  offline; zuletzt online am 23.11.2022, 21:30. Letzte Veröffentlichung am 23.11.22.  Kontaktmöglichkeiten:  e-mail  Direktnachricht  Gästebuch
Diese Seite:  keinverlag.de/shagreen.kv

Shagreen wurde 1972 geboren. Er ist von Beruf Dipl.-Ing. für Mikroelektronik/Mikrosystemtechnik und z.Zt. tätig als Sand im Getriebe. Shagreen kommt aus Sachsen (Deutschland). Seine Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt Shagreen:
In den meisten Texten übe ich Kritik an der Arbeit, und da wir ja immer noch in einer Arbeitsgesellschaft leben, sind sie gleichzeitig gesellschaftskritisch.

Es muß aber eine Gesellschaft geben, die die allgemeine Produktion regelt und mir eben dadurch möglich macht, heute dies, morgen jenes zu tun, morgens zu handwerken, nachmittags zu dichten, abends Sport zu treiben, nach dem Essen zu kritisieren, wie ich gerade Lust habe, ohne je Handwerker, Dichter, Sportler oder Kritiker zu werden.
[Marx/Engels sinngemäß, Deutsche Ideologie, MEW 3, 33]

"Ich liebe diese Welt nicht. Ich liebe sie ganz entschieden nicht. Die Gesellschaft, in der ich lebe, widert mich an; die Werbung geht mir auf die Nerven; die Informatik finde ich zum Kotzen. Meine ganze Arbeit als Informatiker besteht darin, die Grundlagen, Vergleichsmöglichkeiten und Kriterien rationaler Entscheidung zu vervielfachen. Das hat überhaupt keinen Sinn. Offen gestanden, das ist sogar eher negativ; eine sinnlose Behinderung für die Neuronen. Dieser Welt mangelt es an allem, außer an zusätzlicher Information."
[Houellebecq, "Ausweitung der Kampfzone"]

"Übrigens sah der Verurteilte so hündisch ergeben aus, dass es den Anschein hatte, als könnte man ihn frei auf den Abhängen herumlaufen lassen und müsse bei Beginn der Exekution nur pfeifen, damit er käme."
[Kafka, "In der Strafkolonie"]

2013 habe ich zu Yeshua Ha'Mashiach (Jesus der Messias) gefunden, den ich als Retter und Erlöser annehme. Ich habe mich seit 2013 von vielen Dingen frei gemacht (siehe meine Gedichte bis dahin), so daß Er die Lücke einfach füllen mußte. Ich danke Yahweh dafür. Mögen noch viele neue Gedichte zu seinem Lob kommen.
Shagreen hat bei uns bereits 465 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 45 verschiedenen Genres (u.a.  Gedichte (172),  Gedanken (73),  Kurzgedichte (69),  Prosagedichte (24) und  Songtexte (18)) beschäftigt er sich mit den Themen  Gott (37),  Gesellschaft/ Soziales (23),  Christliche Themen (19),  Aktuelles (18) und  Politik (16) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen.

Möchtest Du wissen, was Shagreen gerne liest? Dann schau doch mal in seine  Favoriten oder in die  Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von Shagreen abgegebenen Kommentare oder seine  Beiträge zu bzw. Antworten auf Kommentare anderer! Übrigens: Zuletzt (also am 10.08.22) hat Shagreen  Kleine Verslehre von  Möllerkies gelesen und kommentiert...
 Meinungen anderer Autoren zu Shagreen und seinen Texten

 KopfEB schrieb am 23.12.05: "Ja, ja, der Shagreen. Ich kann jedem nur seine hochintelligenten Links und Webtips empfehlen. Ein Mensch, der einiges geblickt hat. In diesem Sinne: Lasst uns Globalisierung zu etwas Positvem machen ;-)"

Alle Meinungen zu Shagreen findest Du vollständig und mit den Antworten dazu  auf dieser Seite.

Shagreen hat auch schon Meinungen zu anderen Autoren abgegeben; diese kannst Du  hier nachlesen.

Die neuesten 10 Texte von Shagreen
( zeige alle 465)
alle Textauszüge ein-/ausblenden
     
  • 23.11.2022, 21:30:  Kat(h)arsis
    Gedicht zum Thema Aktuelles

     | 148   41      | 
  • 21.11.2022, 21:55:  Welch eine Liebe?!
    Gedicht zum Thema Aktuelles

     | 79   34   +1    | 
  • 20.11.2022, 19:09:  Daneben!
    Gedicht zum Thema Umwelt/Ökologie

     | 129   33        | 
  • 16.11.2022, 20:23:  Networking, ihr Spinner!
    Gedicht zum Thema Du und Ich

     | 133   48    | 
  • 16.11.2022, 03:29:  Abendland
    Songtext zum Thema Abendstimmung

     | 207   38    | 
  • 16.11.2022, 01:04:  Das apokalyptische Pferderennen
    Gedicht zum Thema Apokalypse

     | 169   41      | 
  • 14.11.2022, 22:21:  Durch den Magen
    Gedicht zum Thema Leben

     | 120   38    | 
  • 06.11.2022, 21:52:  Ich, Fernseher
    Gedicht zum Thema Oberflächlichkeit

     | 64   27    | 
  • 01.11.2022, 19:36:  Die Gaspreisbremse
    Gedicht zum Thema Politik

     | 109   53      | 
  • 25.10.2022, 22:27:  Wert(e)verfall
    Kurzgedicht zum Thema Gott

     | 42   31      | 
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram