Freiheit ertrommeln

Text

von  Verlo

Bevor ich meine Musik einspielte und aufnahm, dirigierte ich im Traum immer wieder über Stunden komplexe Musik. 


Bevor ich mein Buch geschrieb und druckte, hielt ich im Traum immer lange Reden über Gott und die Welt.


Jetzt spiele ich im Traum Schlagzeug. Also werde ich Schlagzeug spielen.


Allerdings habe ich das schon einmal vor Jahren probiert, ohne zu einem zufriedenstellenden Ergebnis zu kommen.


Dabei hatte ich drei Schlagzeuge: zwei akustische und ein elektrisiches. 


Masse scheint also keine Lösung zu sein. Also noch einmal von vorn, aber besser.


Aber wie? 


Die eigentlichen Probleme lösen.


So bin ich extremer Linkshänder. Bei Dirigieren stört das nicht, aber wenn man beide Hände gleichermaßen nutzen muß.


Beim Schreiben stört das auch nicht. Allerdings schreibt man Schlagzeug-Musik, die in einer Band spielt, auf, liest sich das ungefähr so:


Ich sehe aus dem Fenster. Ich sehe aus dem Fester. Ich sehe aus dem Fenster. Ich sehe nach links. Ich sehe aus dem Fenster. Ich sehe aus dem Fenster. Ich sehe aus dem Fenster. Ich sehe nach rechts. Ich sehe aus dem Fenster ...


Außerdem: ein aktustisches Schlagzeug ist sehr laut und echt, ein elektsiches Schlagzeug ist leise und falsch.


Da meine Nachbarn Russen sind, brauche ich mir über die Lautstärke eigentlich keine Gedanken zu machen, oder?


Ich will echte Klänge hören, also kaufte ich eine Snare und ein Hihat. Um nachts trommeln zu können, ein Übungspad.


Russen sind auch Menschen.


Als nächstes folgen Ride- und Crash-Becken sowie eine Bassdrum, aber eine schmale.


Und wenn der Russe nachts wieder mit dem Elektroschrauber was weiß ich an den Holzwänden befestigt, werde ich auf die Trommeln und Becken einschlagen bis ihm der selige Basilius erscheint.




Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 AngelWings (05.01.23, 23:15)
Das ist Übung Sache, genauso, ist Rechte Hände bis und muss links schreiben.

 Verlo meinte dazu am 05.01.23 um 23:30:
Das sagt man so, Angel, aber meine Erfahrung als sehr starker Linkshänder widerspricht dem. 

Das triffst nur zu, wenn die Händigkeit nicht zu stark ausgeprägt ist, also der Unterschied zwischen linker und rechter Hand klein ist.

PS: deshalb baut ein Linkshänder das Schlagzeug anders auf, deshalb gibt es Gitarre und Bass für Linkshänder.

Antwort geändert am 05.01.2023 um 23:45 Uhr
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram