Fraktur an Sylvester

Gleichnis zum Thema Zweifel

von  pentz

„What a mess you’ve made of your live.”
Ist das wieder einer Deiner
philosophischen Zwischenkrisen?
Oder endlich einmal eine Fraktur?
Doch es ist Sylvester, erwarte nicht zu viel.

In einem fremden Land, eigentlich
tut Dir das gut, aber heute nicht!
Wer weiß, liegt es an dieser Sprache,
die Dir nicht gefällt, die Menschen,
sie sind ja alle gleich, ignorant.

Ja, die Leute, was suchen Sie?
Nur immer ihre Väter und Mütter
In den Augen des anderen, wo-
zu du nicht zählst, Fremder.
Wirklich, ein schönes Gefühl sonst.

Aber heute! Aber heute? Ja,
Silvester, fremdes Land, Stück
Geborgenheit und Geborgenheit –
mitnichten, es tut’s nicht mehr.
Verliere Dich in die fremde Sprache. –

die Dich so wenig anspricht
wie die Steine eines Berges,
den es nicht gilt zu überwinden –
also – Schwamm drüber; so lax?
Nur ein Sprung, Fraktur an Sylvester.

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram