Alles ist gut, wie es ist

Text zum Thema Alltag

von  JulieBerger

Du wirst von der Sehnsucht ergriffen,
ins Traumland geschmissen
hier ist die Landung weich
die Menschen warmherzig und reich
alle haben Lächeln auf den Lippen
schreiten mit lebensfrohen Schritten

Du musst nur hinter die Fassaden blicken
dann merkst du, wie sie wirklich ticken
alles Glück ist doch nur Schein
denn ohne "Schlecht" kann "Gut" nicht sein
nur ein Meer aus Mitelmäßigkeit
denn jeden Tag ist alles gleich

selbst wenn du noch imer weinst
dir das Ende der Welt erscheint
es kommen wieder bessere Tage
und ich stelle dir eine Frage
was wärst du ohne die negativen?
ein leeres Blatt, unscheinbar und unbeschrieben

Kommentare zu diesem Text

janna (66)
(03.04.16)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Graeculus (69)
(03.04.16)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 HarryStraight (27.05.16)
Die Traumwelt ist gut, die Realität schlecht, doch du versuchst an der Realität etwas Gutes zu finden - nicht mehr unscheinbar und unbeschrieben zu sein, etwas Besonderes werden.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram