Abbottabad Abbottabad

Gedicht zum Thema Terror

von  harzgebirgler

Abbottabad Abbottabad
liegt schön in einem Tal
Bin Laden dort versteckt sich hat
nichts half ihm dieses Mal
Die Amis kamen über Nacht
von Rachedurst erfüllt
haben ihm den Garaus gemacht
und diesen Durst gestillt
Sie hatten ihn bisweilen fast
dann war die Spur eiskalt
Wie haben sie den Kerl gehaßt
und ihn nun abgeknallt
Die Türme in New York zerstört
des Monstrums Wahnsinnstat
ein Terrorakt so unerhört
und jetzt Abbottabad
Der Terrorpate hauste da
dicht neben Militärs
doch Gott bewahr die wußten ja
von nichts aber wie wärs
wenn sie ihn deckten jahrelang
wenn sie mit ihm im Bund
dann wird einem echt angst und bang
bei so nem Bund-Abgrund
Man blickt hinein und sieht sofort
die Diskrepanz ist groß :
Das Denken hier das Denken dort
entstammt nicht einem Schoß
Dort mischt sich Glauben unentwegt
und Haß in alles ein
Hier wo man Wert auf Freiheit legt
darf so etwas nicht sein
Zwei Welten sind es unvereint
auf einer einzgen Erd’
auf die nur eine Sonne scheint -
hofft, daß es besser werd’!

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram