ersehnter rost

Gedicht zum Thema Sehnsucht

von  harzgebirgler

„der einz'ge rost nach dem ich mich schon sehne
heisst grillrost und steh' damit nicht alleene
so wie ich dich rostbratwurstfan kenn'!“
sprach erst gestern ed zu kumpel ben

womit er ihm voll aus dem herzen sprach
denn ach so vieles liegt im winter brach
und kommt dazu dann auch noch ein lockdown
vergeht das lachen selbst dem größten clown -

die sonne jedenfalls schien wunderbar
verheissungsvoll am himmel, blau und klar:
der lenz scheint also nah und kommt auf touren
bald mit entsprechenden temperaturen

allmählich räumt der winter wohl das feld
tatsächlich und gibt endlich fersengeld
zwar widerwillig sicher doch frau holle
hofft insgleichen daß er sich nun trolle

worauf sich ed und ben längst freu'n wie bolle...

Kommentare zu diesem Text


 TassoTuwas (22.02.21)
Hast du schon den Termin vom Angrillen?
Ich komm gern zum Essen Trinken Chillen!

Bis dann denn
TT

 harzgebirgler meinte dazu am 22.02.21:
da sprichst du mir echt aus der seele
weil ich dabei auch ungern fehle.

herzliche dankes- & schmunzelgrüße
harzgebirgler

 AchterZwerg antwortete darauf am 23.02.21:
"Ich sei, gewährt mir die Bitte,
in eurem Bunde die Dritte."

Hab ich ganz alleene gedichtet!
*extremstolzmalguck :)

 harzgebirgler schrieb daraufhin am 23.02.21:
jetzt stehen wir bei ed ja fast schon schlange
und da wird sogar ben allmählich bange...

mit schillerndem dankes- & schmunzelgruß
harzgebirgler
Zur Zeit online: