WM 2006

Kirchenlied zum Thema Spiel(e)

von  erasmus

Wer den Wittgenstein wirft,
darf nicht den Netzer treffen,
der mit Delling in der
Glaskabine sitzt und über
Krieg und Frieden spricht.

Es sitzt der Netzer Bein bei Bein
Auf dem geworfenen Wittgenstein,
Er sinnt des Spieles Tiefe nach,
Ach.

Da kommt der Walter,
Da staunst du, Alter,
es ist der alte Fritz;
mach’ keine Hetze,
der vom Betze.

Nun ist der Kreis geschlossen
Mit Gott wird nicht geschossen.
Und wenn er doch, dann fallter,
ob Fritz, ob Ottmar Walter.


Anmerkung von erasmus:

Konferenzen, welcher Art auch immer, können auch Ergebnisse liefern.

Kommentare zu diesem Text


 Bergmann (09.01.06)
Lieber erasmus, willkommen hier! Die Wittgenstein-Strophe hat es mir besonders angetan. Ein guter Einstand. Ich bin gespannt auf die nächsten Sprach-Spiele! Uli B.
Fabian_Probst (44)
(09.01.06)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 BrigitteG (09.01.06)
Ja, mir gefällt es auch, besondern das "Ach" als einziges Wort in der Zeile bringt einen wirklich schönen Klang (ist jetzt kein Witz!). Willkommen bei kV und Grüße von Brigitte.

 erasmus meinte dazu am 10.01.06:
Hallo Brigitte, danke für die freundlichen Worte, die mein Erstling bei dir fand. Kleists Alkmene führte mir die Hand.

 HEMM (09.01.06)
Hallo erasmus, aus deinen Zeilen spricht der Humor, ich verstehe zwar nur sehr wenig, da ich ein Österreicher bin, kann es mir aber gut vorstellen von, oder über was du schreibst. Für einige meiner Mundartgedichte schicke ich dir gerne eine Übersetzung. WILLKOMMEN im KV und LG HEMM
Zur Zeit online: