Ewigkeit und Mitte.

Ansprache zum Thema Einsicht

von  franky

*

Was ist Mitte?
Nicht der Schnitt eines Messers ist die Mitte,
da bleibt noch Vergangenheit, die wächst aus allen Bohren.   

Wenn du versuchen willst einen Augenblick in zwei gleiche Teile zu zerlegen,
wirst du keine zwei Gleiche Teile zu Stande bringen.

Geburt und Tot, sind Absolute Gegebenheiten.
Sterben kann nur etwas Geborenes, also muss es am Anfang gestanden haben.
Ewigkeit ist für mich eine Ungerade Länge, die sich nicht mit Anfang und Ende verbindet,
ist nach allen Seiten frei und unbegrenzt.
Wer sich was endloses vorstellen kann, wird das begreifen können.

*
© by F. J. Puschnik

Zur Zeit online: