Die Feindin der Deutschstunde

Alltagsgedicht zum Thema Schule/ Studium

von  KayGanahl

Deutsch! Ja … dieses Deutsch lernen:
In dieser Stunde einfach nur
Der herrschende Druck und
Die Angst, nichts zu können -
Sie habe befürchtet
nur die verkörperte Minderleistung zu sein …
und angeblich die Sprache nicht zu beherrschen,
weil sie sie beherrsche!

Es sei dann eine Qual, berichtet sie mir
Die Gefühle streiken dann, das
Große Versagen vor Augen
Immer wieder vor Augen!

Die Schule mache sie krank
Und sie schlittere in die Depression
Kein Zweifel, es müsse aufhören mit allem
Mit diesem Leben der Prüfungen
In einem intellektuellen Sumpf der Sinnlosigkeit.
Mit Gefühlen, die schrecklich seien
Mit Gedanken, die die Mitschüler zu Terroristen erklären
Mit der Welt fertig zu sein!

Mitten im Klassentumult
Der Gedanke an den Sieg gegen alle
Gegen die Streber und die Ignoranten des
Eigentlich Wahren und Besseren - - -


Verachtung und Hass kommen.
Üble Gedanken durchherrschen die beginnende Nacht …
grünliche Gesichter, benetzt von Tränen
ein paar Männerkörper, Frauenkörper
das entsetzte Gesicht des Lehrers!
Und all die Schwatzgesichter … blass …
Die Nacht endet einfach nicht

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram