An Isis

Kurzgedicht zum Thema Gott

von  Regina

Mutter, gib mir eine Kur
aus reinen Pflanzensäften nur.
Vater, gib mir deine Wahrheit,
meiner Sehkraft echte Klarheit.
Planetenkreise, gebt mir Schutz
vor Viren, Tieren, Teufeln, Schmutz,
auf dass ich mit stiller Wonne
erkenne, was sie will, die Sonne.

Kommentare zu diesem Text


 EkkehartMittelberg (26.11.20)
hallo Gina,
Große Künstler teilen deine Wonne,
wunderbar bleibt die Kraft der Sonne.

Arie auf der Zauberflöte

O Isis und Osiris, welche Wonne!
Die düstre Nacht verscheucht der Glanz der Sonne.
Bald fühlt der edle Jüngling neues Leben;
Bald ist er unserm Dienste ganz gegeben.
Sein Geist ist kühn, sein Herz ist rein,
Bald wird er unser würdig seyn.

LG
Ekki

 Regina meinte dazu am 26.11.20:
Ein Lieblingswerk von mir, die Zauberflöte.

 Regina antwortete darauf am 02.12.20:
Leider ist die Figur des Monostratus rassistisch. Das könnte geändert werden. Die Musik ist genial.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram