Ich ekele mich also bin ich

Engagiertes Gedicht zum Thema Existenz

von  Terminator

Eine Phobie? So tu mich therapieren,
o Doktor Arzt, für nicht geringes Geld;
den Ekel aber will ich nie verlieren,
obgleich mir schön erschiene diese Welt.

Den Mangel wissen will ich, nicht vertieren,
empfinden Unbehagen, wenn was schlecht.
Genuss und Glück soll sein, nur wenn es echt.

Umkippen wie ein Teich auch dann nicht werde,
wenn wahrnehmend als ekelhaft bewerte
die ganze Welt - dann gibt´s nichts zu verlieren.

Konformität der Güter höchstes? Nichtig!
Das leere Leben - ein abstraktes Gut.
Allein wer sich vor etwas ekeln tut,
steht aufrecht und lebet aufrichtig.


Anmerkung von Terminator:

2010

Zur Zeit online: