Abrechnung

Alltagsgedicht zum Thema Aktuelles

von  lugarex

Ich bin nicht mehr ein Dissident

heute bin ein Präsident

Wolodomir Pirogge ist mein Name

ab jetzt esse ich nur frische Leichname


Ich war ein Dissident

und dies ist mein Argument

jetzt bin ich kein

jetzt fühle ich mich rein


unter der Haube sein

das findet auch Olga fein

ihr Gemahl wird nicht mehr ein Novize

wurde gemahlen und bekam dazu auch Haubitze


Die Frau würde lieber Novizin

das ahnt auch der Kobold im Kreml der Gremlin

sie ist halt eine geile Frau

eben deshalb stolz ist sie wie ein Pfau


für nichts und wieder nichts

suchen sie den passenden Ritz

da hülfte jedoch keine Haubitze

sie steckten die Finger in ihre Ritze


der gütige reiche alte Onkel ein wahrer weisshaariger Engel

kennt gut im Kreml den Hunger der wilden Bengel

hilft den Beiden mit Milliarden für die beiden Präsidenten

damit sie im eigenen Schlossteich füttern können weiterhin ihre Enten


produziert doch jede Mutter

genügend Kanonenfutter

manchmal gar mit grosser Wollust und Wonne  

still stillen sie dann meistens oben ohne


Männer haben im Kopf nur Flausen

den Dicken Fetten wollen in ihren Pelz lausen

brausen müssen sie nicht in Schützengräben im Schlamm

Mami ich vergass zu Hause meinen Kamm


Mutter seufzt voller Schmerz 

möge doch wenigstens einmal nach Dezember kommen schon der Merz

ernähren sie sich provisorisch auch von Ratten

kein Lohn kriegen sie von ihren Söhnen oder Gatten

(nicht einmal auf Raten!)


der Gemahl gemahlen in der Urne 

alles wegen der kämpferischen Dirne

sie trug immer den Pelz maskiert getarnt mit Nerz

alles umsonst alles vergeblich nur Kommerz

Deshalb auf Lugano, in die Konferenz!

Schon heute, noch lange kein Ende, 700 Milliarden zu Erneuerung, Wiederaufbau
der Kriegsschaden, schon jetzt!
Da kann sich mancher freuen... 

Die Ukraine wird von Transparency International seit langem als eines der korruptesten Länder der Welt eingestuft. In Europa stehen nur Russland und Aserbaidschan noch schlechter da.
dann
kein halt
hau in die Ferien


Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 Ralf_Renkking (04.07.22, 16:55)
Schräg, aber "hülfte" ist die absolute Dröhnung!!! 👋😂👍

Ciao, Frank

 lugarex meinte dazu am 04.07.22 um 17:17:
Das kann ich mir denken! Schönen Dank und schöne Zeit.
musa in "Zwangsferien" ca. 1 Woche

Luga

 Ralf_Renkking antwortete darauf am 04.07.22 um 17:23:
Oha, nicht aufgepasst? 🤔

 lugarex schrieb daraufhin am 11.07.22 um 13:36:
bin zurück - wurde einfach entführt, nur 2200km, noch spüre alle Knochen...

Grüsse Luga
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram