Aus russischer Sicht

Feststellung zum Thema Frust

von  Terminator

Verbittert, krebskrank und dement

ist Putin, unser Präsident.

Vergoldete Toilettenpapierhalter

sind, was er braucht in seinem Alter.

Als Geisel hält ein ganzes Land

der Greis, doch zittert seine Hand.

Er wettert, winselt, zürnt und lügt,

der Schein des starken Mannes trügt.

Er wohnt im Bunker im Ural,

Medwedew macht es ihm oral.

Spricht Russisch wie ein Bürokrat,

und Mafiaslang aus Leningrad.

Hat Läuse, Gicht und Größenwahn,

von Covid Abstand halten kann.

Der Schwanz ist kurz, die Tische lang.

Wann kommt sein Sturz? Mein Land ist krank!



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text


 Graeculus (16.07.22, 10:43)
Geht's ihm gesundheitlich wirklich so schlecht? Das wäre ja nicht schlecht.

 Dieter Wal meinte dazu am 18.07.22 um 14:04:
Ein russischer Agent, der sich auf Ärzte berief, hatte ebenfalls in Großbritannien erklärt, Putin habe eine ernste, rasch voranschreitende Krebserkrankung. Ähnlich hatte sich ein Oligarch geäußert.
 Quelle, 17.7.2022

 Taina (16.07.22, 10:56)
Aus freier russischer Sicht :)

 Verlo (16.07.22, 10:57)
Graeculus, besser als Präsident Biden geht es ihm auf jeden Fall.

 Terminator antwortete darauf am 16.07.22 um 23:02:
Droht den USA ein Bürgerkrieg oder der Welt weiß der Teufel was, wenn Biden vorzeitig stirbt?

 harzgebirgler (16.07.22, 11:02)
der lügnerische scheinriese
machtbesessen
stürzt voll 'sein' land in die krise
pflichtvergessen!

wie sagte einst schon george bernard shaw:
"hütet euch vor alten männern, denn ihnen
ist die zukunft ganz egal!"
ganz im sinne von madame pompadour:
"nach mir die sintflut!"

 lugarex (16.07.22, 13:16)
Stichtvorenje wie genäht zum Meeting der FDJ! Nur Namen müsste man jeweils nach Bedarf anpassen. Zwei-drei ähnliche Blüten der Propagandakunst und Parteibuch winkt...

Dass Du dich so hast sinken lassen! Hm, Pfui...

 Tula schrieb daraufhin am 16.07.22 um 20:35:
Hallo
Hm .. bei der FDJ haben wir eher Lobgesänge erhoben, dieser Text hier steht eher in einer anderen Tradition, siehe Böhmermann's Erdogan-Gedicht

Ich stimme aber zu, dass bei Putin selbst ein böses Pamphlet noch viel zu harmlos ist. Und ob die Mehrheit der Russen hier selbst im stillen Kämmerlein applaudieren würde, wage ich leider zu bezweifeln

LG
Tula

Antwort geändert am 16.07.2022 um 20:35 Uhr

Antwort geändert am 16.07.2022 um 20:35 Uhr
Adrian (47) äußerte darauf am 16.07.22 um 21:49:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Terminator ergänzte dazu am 16.07.22 um 23:01:
dieser Text hier steht eher in einer anderen Tradition, siehe Böhmermann's Erdogan-Gedicht
Genau so ist es.

 Didi.Costaire (16.07.22, 20:12)
Leider ein sehr guter Text.

Viele Grüße,
Dirk

 Terminator meinte dazu am 17.07.22 um 09:49:
Ich habe bis 2020 nicht glauben können, dass so ein mächtiges Land wie Russland von einer Verbrecherbande regiert wird. Aber es war wohl Wunschdenken.

 Augustus (16.07.22, 21:59)
Du hättest noch hinzufügen können, wenn putin den Krieg verliert, so würde putin behaupten, dass das russische Volk ihn nicht verdient hat.

 Terminator meinte dazu am 17.07.22 um 09:48:
Der Aldi-Hitler halt. Mein Sperma in den Mund aller Putin-Fans, aber nur, wenn es 50/50 mit Pisse vermischt ist.

 Dieter Wal (17.07.22, 17:56)
Der Schwanz ist kurz, die Tische lang.

Das hätte vielleicht auch Goethe gefallen, sollte er Dich nicht als hoffnungslosen Romantiker verunglimpft haben. Nette Parodie.

 Verlo (18.07.22, 14:23)
Terminator:

Der Aldi-Hitler halt. Mein Sperma in den Mund aller Putin-Fans, aber nur, wenn es 50/50 mit Pisse vermischt ist.
Das muß man sich mal auf der Zunge zergehn lassen ...

 Terminator meinte dazu am 18.07.22 um 14:26:
Sich in den Mund pissen lassen, und dann noch genüßlich die mit Ejakulat gemischte Pisse auf der Zunge zergehen lassen? Jedem das Seine, aber schmeckt wahrscheinlich besser, als der tägliche Kot der derzeitigen russischen Staatspropaganda.

 Verlo meinte dazu am 18.07.22 um 15:48:
Terminator, der Satz



Das muß man sich mal auf der Zunge zergehn lassen ...

hat mehrere Bedeutungen.

Du hast dich für eine entschieden.

 Dieter Wal meinte dazu am 18.07.22 um 17:02:
Der Roman "Moise und die Welt der Vernunft"  von Tennessee Williams beginnt mit einem Mann, der mit dem Urin seines Freundes sich sein Gesicht netzt. Ob das so von Williams oder anderen praktiziert wurde, ist mir nicht bekannt, doch wird die Szene nicht abwertend oder als Ekelerregung verwendet, sondern Ausdruck besonderer Wertschätzung des Partners. Deine sarkastische Verwendung männlicher Homosexualität in Bezug auf Medwedew und Putin
 ist angesichts der Homosexuellenverfolgung durch Putins Diktatur in meinen Augen ein angemessenes Stilmittel.

 Terminator meinte dazu am 18.07.22 um 17:07:
Medwedew hat neulich wieder mal mit dem "Jüngsten Gericht" gedroht, sollte die Ukraine versuchten, die Krim zurückzuerobern. Angesichts der Tatsache, dass in Russland, nein, nicht einmal mehr Nazis, sondern einfach nur eine Verbrecherbande an der Macht ist, ist jede Scheinheiligkeit abartig, Verlo. Putin und Medwedew gehören vor ein Tribunal, und etwas anderes als ein Todesurteil wäre ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

 Verlo meinte dazu am 09.08.22 um 13:04:
Terminator:

Angesichts der Tatsache, dass in Russland, nein, nicht einmal mehr Nazis, sondern einfach nur eine Verbrecherbande an der Macht ist, ist jede Scheinheiligkeit abartig, Verlo. 

Terminator, worauf bezieht sich "jede Scheinheiligkeit"?

 Verlo meinte dazu am 11.08.22 um 12:48:
Dieter Wal:

Homosexuellenverfolgung durch Putins Diktatur
Dieter, Wikipedia schreibt:

Homosexualität ist in Russland gesellschaftlich überwiegend tabuisiert; homosexuelle Handlungen sind jedoch weitgehend (mit Ausnahme Tschetscheniens) legal.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Homosexualität_in_Russland

Antwort geändert am 11.08.2022 um 12:49 Uhr
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram