Abendstimmung

Gedankengedicht zum Thema Abendstimmung

von  mr.d

Wolkenrot

ziehen Tage dem Ende zu

bereiten das Tor zur Nacht

rollen den Teppich aus

der Mond schreitet voran

mit Sternen an der Hand

ziehen auf

an das Himmelszelt

bereiten eine Decke

über den Nachtteil der Welt

behütend




Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 uwesch (22.08.22, 20:55)
Ich finde Deine Texte sprachlich und auch inhaltlich sehr originell, sehr eigenkreativ.  LG uwesch

 mr.d meinte dazu am 22.08.22 um 21:00:
Vielen lieben Dank für dein Lob. Es bedeutet mir viel..


Liebe Grüße
Jakob

 Teolein (22.08.22, 21:09)
Hallöchen,
Ja, ich finde auch, es hebt sich ein wenig ab von den vielen Abendrotgedichten.
Eigenwillig, jedoch flüssig und fast träumerisch interpretiert.
LG
Teolein

Kommentar geändert am 22.08.2022 um 21:10 Uhr

 mr.d antwortete darauf am 22.08.22 um 21:13:
Vielen Dank für die schönen Worte. Ich versuche immer meinen Stil zu wahren. Dieser ist eben eigenwillig, wahrscheinlich so wie ich selbst.

Liebe Grüße
Jakob
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram