all nachtig - nachtig all

Gedicht zum Thema Nacht

von  leorenita

Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...



ein Vogel
sang
gewiß
war's

keine Lerche

die Nacht
entlang

klang
perlend
Lied

voll
dunkel
süßem
Drang

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text

Elias† (63)
(10.03.06)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Eira (36)
(11.03.06)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 leorenita meinte dazu am 11.03.06:
Liebe Eira, hab ganz herzlichen Dank für deinen einfühlenden und differenzierten Kommentar; esfreut mich sehr, dass es dich so anspricht, für mich liegt auch all das darin. Dank dir auch für die Empfehlung, liebe Grüße, Regine

 Theseusel (17.04.06)
Hey das gefällt mir! Für mich klingt es nach einem Zeremoniell an Japanischen Adelshöfen und gleichzeitig nach abendländischem Choral... transzendent, kann man das so sagen Leo? Sehnsüchtig! Und über" Es war die Nachtigall und nicht die Lerche" sind schon ganze Aufsätze geschrieben worden:) Ich sende Dir liebe Grüße - Gerd

 leorenita antwortete darauf am 17.04.06:
oh, dankeschön, das freut mich! Zeremonielle an japanischen Adelshöfen kenne ich nicht, aber ich weiß was du mit dem Transzendenten meinst, ich empfinde es ähnlich (ein Schweben durch die Schwebungen?). Danke dir und liebe Grüße zurück, Regine
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram