Oreste

 Autor, angemeldet seit 13.12.18. Oreste ist jetzt  offline; zuletzt online am 12.09.2022, 04:14. Letzte Veröffentlichung am 06.01.20.  Kontaktmöglichkeiten:  Direktnachricht  Gästebuch Oreste ist Mitglied folgender Gruppen: Freundeskreis  Clique (aufgeflogen)
Diese Seite:  keinverlag.de/oreste.kv

Oreste wurde 1984 geboren. Er ist von Beruf Erfinder des Genres der Straflyrik und z.Zt. tätig als imaginäre Prügelstube. Oreste kommt aus Deutschland. Seine Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt Oreste:
.




Du weißt, was sich auf Oreste reimt



.
Oreste hat bei uns bereits 81 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 33 verschiedenen Genres (u.a.  Gedichte (13),  Kurzprosatexte (7),  Berichte (7),  Kurzgedichte (5) und  Tragikomödien (4)) beschäftigt er sich mit den Themen  Alltag (4),  Sehnsucht (3),  Identität (2),  Beziehung (2) und  Heimat (2) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen.

Möchtest Du wissen, was Oreste gerne liest? Dann schau doch mal in seine  Favoriten oder in die  Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von Oreste abgegebenen Kommentare oder seine  Beiträge zu bzw. Antworten auf Kommentare anderer! Übrigens: Zuletzt (also am 06.01.20) hat Oreste  Life of Pete – Schiffbruch mit Ratte von  Carlito gelesen und kommentiert...
 Meinungen anderer Autoren zu Oreste und seinen Texten

 Palytarol schrieb am 02.07.21: "Wenn Fische nicht schwimmen, sondern tauchen - was tun dann Vögel? ... Vorsicht! /P"

 Fisch schrieb am 12.05.20: "Vorsicht! Könnte jeden Augenblick einen erstaunlichen Bericht verfassen!"

 LottaManguetti schrieb am 17.12.19: "Gelb steht dir! :rofl:"

Alle 6 Meinungen zu Oreste findest Du vollständig und mit den Antworten dazu  auf dieser Seite.

Oreste hat auch schon Meinungen zu anderen Autoren abgegeben; diese kannst Du  hier nachlesen.

Die neuesten 10 Texte von Oreste
( zeige alle 81)
alle Textauszüge ein-/ausblenden
     
  • 06.01.2020, 00:01:  Schlusskuss
    Roman zum Thema Liebe, vergangene, Kurztext des Tages am 06.03.20

     | 18   618   10  +11      | 
  • 21.12.2019, 00:05:  Warum ich beim Besuch eines herkömmlichen deutschen Weihnachtsmarktes einmal schlimme Kopfschmerzen bekam und ‚Aspirin® Migräne‘ nicht das Mittel meiner Wahl zu sein vermochte
    Bericht

     | 148   285   +3      | 
  • 17.12.2019, 00:18:  Zäsur
    Manifest zum Thema Wahrhaftigkeit

     | 194   340   +5      | 
  • 15.12.2019, 00:05:  Don’t feed the troll
    Lehrstück

     | 411   421   +9      | 
  • 06.12.2019, 00:01:  Warum ich schreibe
    Dokumentarstück

     | 164   433   +1      | 
  • 04.12.2019, 00:07:  Verrückt nach Leben!
    Elegie zum Thema Alltag

     | 81   228        | 
  • 03.12.2019, 00:03:  Taubenherz
    Kurzgedicht, Kurztext des Tages am 13.08.21

     | 27   322        | 
  • 02.12.2019, 00:04:  Aus dem Kopf in den Topf
    Kurzgedicht, Kurztext des Tages am 22.12.19

     | 13   320   10  +7      | 
  • 01.12.2019, 01:46:  Massennarr
    Bericht zum Thema Alltag, Kurztext des Tages am 05.02.20

     | 15   319   +5      | 
  • 30.11.2019, 00:26:  BUSCHKOTHE-TROCKENOBST – denn Schönheit, mein Kind, liegt als geplatztes Gerstenkorn im Auge des Hässlichen und eitert sich ‘nen Spatz juchhe
    Elegie zum Thema Erotik

     | 274   206   +8    | 
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram