Wie Jedermann zu keinverlag.de fand


Vor einem Jahrzehnt suchte ich nach Möglichkeiten den einen oder anderen kurzen Text zu veröffentlichen. Damals gefiel mir die Seite von keinVerlag nicht so recht. Warum das so war, kann ich gar nicht klar benennen. Vielleicht war es das Layout oder ich las etwas, was mir nicht so sehr gefiel. Ich weiß es wirklich nicht mehr. Durch den Self-Publishing-Boom wurde mir suggeriert, dass die Veröffentlichung von eigenen Texten doch ganz einfach sei. Möglicherweise schon! Das Dilemma an der Sache ist nur, niemand nimmt Jedermann wahr, aber Jedermann mag nicht für sich schreiben, er möchte gerne gelesen werden. So versucht sich Jedermann durch die Vorstellung, dass seine Texte durch den einen oder anderen gelesen werden, zu motivieren. Die Suche nach einem Forum in dem Texte noch wahrgenommen werden können endet zunächst einmal bei keinVerlag!

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram