Dämonen

Songtext zum Thema Innenwelt

von  Mortisaga

Im Traum gefangen, im Leben festgefroren
Chronisch vergessen der Ort, an dem es weilt
Hinter mir der Schmerz, vor mir die Leere

Zerbrochen das Glas der Zeit, schreiende Stille
Erdrückend blendende Dunkelheit, ein ewiges Nichts
Ringend nach Atem im Eisgriff der Dämonen
Blutend verblassend, dem Ende ergeben
Reglos, leblos, bleich, verloren, ertrunken, vergessen, verbrannt, erfroren
Einzig ein Licht in starren Augen bebend
Chorhaft ein Schrei des Widerstrebens
Herz aus Stein - erwache doch!
Erwache, Seele! Erwache, Leben! Leben! Mein Leben!

Kommentare zu diesem Text


 HarryStraight (29.08.15)
Magisch.
Zur Zeit online: