Das...
 Inhalt 

Tesla

Skizze zum Thema Familie

von  DanceWith1Life

Ich habe bis heute noch nicht herausgefunden, ob sie eine "echte" Tante war, oder ob sie für uns Kinder der Einfachheit halber nur so genannt wurde. Sie war immer geschminkt, wenn sie uns besuchen kam. Das war insofern etwas besonderes, da Oma nie geschminkt war. Also ungeschminkte Oma am Herd, geschminkte Tesla am Küchentisch, bei einer Tasse Kaffee, Kuchen oder Gebäck, meist Apfelbuchteln oder Marmorkuchen.
Während Großmutter, Großvater und Mama dialektfreies deutsch sprachen, war bei Tesla das slavisch deutlich durchzuhören. Was eigentlich erstaunlich war, denn wenn sie sich auf tschechisch unterhielten, hörte man keinen Unterschied. Ich empfand sie als laut und mit einem derben Humor daherscheppernd, und das obwohl ich als Kind, damals, nicht die geringste Ahnung davon hatte, was man unter derben Humor eigentlich versteht.
Sie war eine der wenigen die auffallend unterschiedlich mit Bub oder Mädel umging.
Also in unserer Familie, bei allen anderen war der Unterschied vom generellen "Kind" Aditude, der entweder bevormundenden Tonfälle. oder dem grausigen "Mei, die Kinder", überlagert".
Bei ihr kam dem Buben gegenüber eine zusätzliche raue Note in den Süssholzraspel Unterton, die mich immer stutzig machte.
Über solche Dinge wurde bei uns auch nicht geredet.
Das Wort "Gleichberechtigung" gab es zwar schon, aber nur im luftleeren Raum, über den man keinen reellen Gedanken verlor.

 Das...
 Inhalt 
Zur Zeit online: