Der Herr des Hauses

Prosagedicht zum Thema Konsum

von  Shagreen

Wir hocken im goldenen Käfig

In der Pandemie haben wir uns einen Hometrainer angeschafft
Er ist dem Hamsterrad nachempfunden
Und wir fahren mit ihm auf dem Drahtseil
Während wir die Work-Life-Balance wahren

Im Fernsehen ist ständig was los
Auch das Radio geht online und dudelt in der Endlosschleife
Der Sendeschluss war im letzten Jahrtausend
Bildschirmschoner sind Auslaufmodelle geworden

Die Steckdosen sind paarungsbereit
Überlegen leuchten wir jeden Raum aus
Während wir immer mehr sehen und immer weniger erkennen
Durch die LED's an den Geräten erkennen wir wieder mehr
Und sehen dafür weniger

Der Kühlschrank bestellt autonom sein Innenleben
Er ist lernfähig, was unsere Vorlieben betrifft
Das Tischlein steht smart auf Empfang
Und wartet nur darauf, dass der Magen knurrt

Alles scheint Augen und Ohren zu haben
Nur uns schalten sich die Sensoren ab
Was wir in den vier Wänden so treiben
Oder wovon wir getrieben werden
Wäre eine Sache für den Psychiater

Der könnte ein Lied davon singen

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram