Saligia

 anonymer Autor, angemeldet seit 18.07.16. Saligia ist jetzt  offline; zuletzt online am 26.02.2024, 00:06. Letzte Veröffentlichung am 17.07.19.  Kontaktmöglichkeiten:  Direktnachricht  Gästebuch
Diese Seite:  keinverlag.de/saligia.kv

Saligia wurde 1992 geboren. Er kommt aus Sachsen (Deutschland). Saligias Muttersprache ist Deutsch.
Saligia hat bei uns bereits 10 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 7 verschiedenen Genres (u.a.  Balladen (3),  Gedankengedichte (2),  Satiren (1),  Innere Monologe (1) und  Interpretationen (1)) beschäftigt er sich mit den Themen  Allzu Menschliches (2),  Eifersucht (1),  Suche (1),  Erkenntnis (1) und  Absurdes (1) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihm davon am wichtigsten ist, ist  Prolog

Möchtest Du wissen, was Saligia gerne liest? Dann schau doch mal in seine  Favoriten oder in die  Liste seiner Lieblingsbücher!
 Meinungen anderer Autoren zu Saligia und seinen Texten

Leider hat noch niemand etwas zu Saligia geschrieben.

Die neuesten 10 Texte von Saligia
alle Textauszüge ein-/ausblenden
     
  • 17.07.2019, 05:26:  Über Stock und Styx
    Tagebuch zum Thema Suche

     | 113   185    | 
  • 09.10.2018, 06:46:  Gefangen im Kopf
    Satire zum Thema Absurdes

     | 84   209   +1    | 
  • 28.01.2018, 00:23:  Flammen taumeln zum Aschebett
    Text zum Thema Sinn/ Sinnlosigkeit, geändert am 30.01.

     | 142   275   +2    | 
  • 23.08.2017, 13:25:  Nicht alles was nicht glänzt ist kein Gold
    Innerer Monolog zum Thema Allzu Menschliches

     | 128   323    | 
  • 14.10.2016, 23:27:  My Bad Everybody Kows
    Gedankengedicht zum Thema Liebe und Sehnsucht, geändert am 29.10.

     | 107   442    | 
  • 08.08.2016, 23:41:  Traumgebilde
    Text zum Thema Abendstimmung, geändert am 20.10.

     | 87   393    | 
  • 31.07.2016, 06:08:  Prolog
    Ballade zum Thema Allzu Menschliches, geändert am 23.07.

     | 31   427    |  Mehrteiler
  • 28.07.2016, 01:08:  Tanz der Sinne
    Interpretation zum Thema Erkenntnis

     | 53   412   +1    | 
  • 28.07.2016, 01:00:  Das Schaf im Wolfspelz
    Groteske zum Thema Selbstironie

     | 86   494      | 
  • 18.07.2016, 23:45:  The Moment after
    Gedankengedicht zum Thema Abgrund, geändert am 28.07.

     | 146   601   +2    | 
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram