Innehaltend (als Lied vertont von Souldeep und Beaver)

Gedicht

von  Traumreisende

Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
So ist dein Blick mir Jubel,
als würde er schweres Nein
aus meinen Haaren streicheln
und Träumen Wiege sein.

Geborgenheit dein Wort,
das durch Membranen dringt,
in einfacher Symbiose
mich ins Vertrauen bringt.

Dein Kuss, wie zarte Haut,
die sich um Wundes legt
und mich aus Lethargien
zum Freudentanz bewegt.

Und leise formst du das,
was als versteinert galt.
Du bist der stille Hort,
du bist in mir der Halt.


.


Anmerkung von Traumreisende:

Ein Riesendank euch beiden Kirsten und Manuel für dieses wunderschöne Geschenk!!!

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text

Beaver (41)
(30.03.08)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Traumreisende meinte dazu am 01.04.08:
doppelknicks, doppeldanke ))
hab mich echt gefreut, kam auch noch genau 15 minuten vor geburtstagsschluss bei mir an und alle gäste haben mitgehört

dir liebe grüße
silvi

 souldeep (30.03.08)
...und ich schliesse mich Manu an - es war für mich
mindestens so ehrenvoll und ein riesenfest!!!

:)
jedes mal, wenn ich diese zeilen lese...und du kannst
mir glauben, ich hab sie oft gesungen und nach innen
genommen, da ist es für mich ein pures wohltun.

einfach deshalb hat es mich melodien müssen.
hehe.

:D
herzensgrüsse dir
Kirsten
(Kommentar korrigiert am 30.03.2008)

 Traumreisende antwortete darauf am 01.04.08:
ach weib!!!!!!! was für eine echte freude hast du mir gemacht!!!!!
da reichen keine worte, ich such den sofortexpress in die schweiz

drücker und ganz
lg silvi

 GillSans (30.03.08)
Das ist wirklich sehr gelungen....
Klasse!
Die Gill

 Traumreisende schrieb daraufhin am 01.04.08:
wem sagst du das )))))
lg silvi

 DariusTech (09.04.08)
In Deinen Texten wohnt immer wieder ein Stück vom Regenbogen...
lg Darius

 Traumreisende äußerte darauf am 18.05.08:
ein stück das ich gern teile, dir ganz liebe grüße
silvi

 franky (09.04.08)
Hey liebe Silvi

Dein Gedicht läßt meiner Seele Flügel wachsen und SCHWEBEN!!!
Die vertonte Version mit Kirstens Stimme ist Sonderklasse!
Will euch allen liebe Grüsse schicken
Franky mit lieben Gedanken an dich Silvi:-)

 souldeep ergänzte dazu am 16.05.08:
lieber Franky, wenn Silvi hier schweigt - dann melde ich
mich zum wort (hehe...situation ausnutz...):
gerade von dir freut mich dieses flügeln augesprochen.
ich fühle, du hast ähnliche erfahrungen gemacht mit
deiner musiker-seele, wie ich beim lesen dieser zeilen...

von herzen dank ich dir,
Kirsten
(Antwort korrigiert am 16.05.2008)

 Traumreisende meinte dazu am 18.05.08:
oh ihr zwei nicht böse sein, mir ist so einiges an kommentaren verloren gegangen in der zeit, als mein PC 3-5 minuten für einen bildaufbau brauchte.
ich drück euch mal und habt dollen dank!!
silvi

 MagunSimurgh (05.07.09)
Hallo,
also, jetzt zwei mal gehört im Abstand von paar Stunden – die Gitarre finde ich super, der Text ist schön, er ist sanft und leicht, aber nicht banal.
Auch die Melodie finde ich super – aber am Gesang vermisse ich etwas. Er wirkt so weit weg. Vielleicht könntest du ein bisschen näher ans Mikro gehen, Souldeep und dafür ein kleines bisschen sanfter singen (wegen Übersteuern) oder ist das nur so abgemixxt?

Also insgesamt wirklich schön, aber ich persönlich liebe es, wenn die Stimme Präsenz hat in der Vertonung und das fehlt mir ein bisschen – ist aber nur meine Einzelmeinung. :)

Liebe Grüße,
Magun

 souldeep meinte dazu am 26.12.09:
hej Magun,
da Silvi fast nie mehr "on" ist, melde ich mich zu Wort:
meine Vertonungen bei KV sind allesamt sehr ...ähm...so, dass
sie viel zu wünschen übrig lassen. ich habe kein equipement, das
einigermassen gute aufnahmen macht - und das hier ist angesichts
dieser tatsache schon das höchste der gefühle.

:)

herzliche grüsse
Kirsten
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram