Psalm römisch eins

Gebet zum Thema Gott

von  Kleist

Preiset den HErrn,
Der schuf die Wälder!
Preiset Ihn vielfach,
Preiset Ihn selber!

Preist auch den Gott,
Der schuf die Quadrate!
Preist Ihn auf die Sanfte,
Preist Ihn auf die Harte!

Singet die Lieder
Zum Lobe des Gottes,
Des Schöpfers der Trümmer,
Des Schöpfers des Schrottes!

Frohlocket dem ewigen
Schöpfer der Welten,
Preist Ihn bei der Arbeit
Und preist Ihn beim Zelten!


Anmerkung von Kleist:

Geschrieben September 2004 - damals war ich noch gar nicht gläubig, aber wie man liest, zeichnete sich das bereits ab.

An den Rand ist mit Pfeilen auf die ersten drei Strophen die unverständliche Bemerkung "in Singular umformulieren" geschrieben.

... Mist!
Warum fehlt das Genre "Psalm"?!

Kommentare zu diesem Text


 loslosch (04.05.09)
Die letzte Strophe fällt gegenüber den anderen deutlich ab. Aber die Idee ist i.O. "All my days I will sing in praise of Your forest, waters Your shining sand". Harry Belafonde würde die Persiflage wohl auch besingen. Aber er ist schon 82! Lothar

 Kleist meinte dazu am 04.05.09:
Belafonte!

Mit "T"!!

 loslosch antwortete darauf am 04.05.09:
Ja, stimmt. Hmm, dummer Fehler. Lo
Data-LAB (37)
(04.05.09)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Kleist schrieb daraufhin am 09.03.14:
Ein Dankeschön schrubbt zurück!

 Dieter Wal (04.02.14)
Hosianna! :D
Graeculus (69)
(22.08.14)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Kleist äußerte darauf am 23.08.14:
Danke sehr!
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram