Herbstritt zur Lichtung

Elfchen zum Thema Zukunft

von  Macbeth

Herbstritt
zur Lichtung
Im Blättertanz der
bunten Farben malen sie
Zukunft

Kommentare zu diesem Text

Raissa (57)
(11.03.10)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Raissa (57) meinte dazu am 11.03.10:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Macbeth antwortete darauf am 11.03.10:
Zunächst: Gut zu wissen, das war mir nicht bewusst - allerdings habe ich in dieser Momentaufnahme durchaus eine gewisse Statik intendiert. Zukunft, bzw. metaphorisch: das "Gemälde" mit dem Namen "Zukunft", dass da genannt ist, meint eigentlich das prophetische Moment und die damit einhergehende poetische Ästhetik. Ich kann die Kritik allerdings durchaus verstehen, wenn man die Zukunft als zeitlichen Verweis, als Determinieren der Zukunft sieht. Ich bin allerdings der Meinung, dass, wenn wir von Zukunft sprechen, das immer nur eine Folie des akuten Momentes ist, i.e. Poesie.
Dennoch ein sehr lehrreicher und guter Einwand - Danke dafür. :)

Macbeth
Raissa (57) schrieb daraufhin am 12.03.10:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram