Scheiss-Autopilot

Kurzgeschichte zum Thema Gedanken

von  Rollsen

Manchmal, wenn besonders viel auf der Arbeit zu tun war, wenn ich sehr gestresst bin, kann es kommen, dass ich den Bezug zur Realität verliere und auf dem Heimweg durch die Gegend laufe und nur gucke, nur schaue, was so um mich herum ist, das Denken komplett ausschalte und auf Autopilot fahre; dann laufe ich an einen Hydranten vorbei und  denke mir oh-ein-Hydrant, dann komme ich an einem Postauto vorbei, oh-ein-gelbes-Postauto, gehe zu Karstadt oder in sonst einen Laden - meist weil ich sogar etwas kaufen will, das dann aber total vergesse -, gehe durch die Regalstraßen, sehe bedruckte Servietten (oh-bedruckte-Servietten), Schreibwaren (oh-Gelkugelschreiber), Süßigkeiten (oh-Marzipankartoffeln), oh-eine-Kasse, oh-ein-Ausgang, eine-Straße, eine-Straßenbahn, ein-Aldi-billiger-Fusel-Blumenkohl-im-Angebot-Milchmäuse-die-haben-wieder-Ahornsirup-wieso-heißt-das-Katzenfutter-Bianca?-Die-Rohlinge-sind-zwar-billig-aber-nicht-zu-gebrauchen-uuuuuuund-wieder-raus-hier-wo-muss-ich-jetzt-lang?-Ampel-drücken-warten-grün-Straße-Bus-kommt-gleich-Kippe-anzünden-rauchen-Bus-kommt-einsteigen-Karte-ziehen-hinsetzen-das-müffelt-hier-aus-dem-Fenster-starren-Hauptbahnhof-aussteigen-noch-ein-Ticket-ziehen-zum-Bahnsteig-laufen-Kaffee-am-Automaten-ziehen-in-dem-gelben-Viereck-stehen-wieder-rauchen-Zug-kommt-einsteigen-sitzen-starren-atmen-Schaffner-kommt-Karte-zeigen-Schaffner-lacht-und-sagt-nach-Hannover-fahren-wir-aber-nicht-sagt-noch-das-hier-ist-der-Zug-nach-Norddeich-Mole.

In Oldenburg aussteigen und wie ein Kesselflicker fluchen!

Kommentare zu diesem Text

Buntspechti (22)
(28.02.11)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram