Kommunikation

Prosagedicht zum Thema Philosophie

von  Henning

Ich sage -
BLAU - bitte erkläre
  mir diese Farbe.
Du erläuterst, warum
  kein ROT darin enthalten ist.

DAS aber
  wollte ich garnicht wissen.

Kommentare zu diesem Text


 LotharAtzert (07.01.14)
Stark!
Festil (59) meinte dazu am 12.12.17:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Henning antwortete darauf am 12.12.17:
Herzlichen Dank - so etwas hört (liest) man natürlich gern... auch die ganzen anderen positiven Kommentare sind sehr angenehm - zeigt es doch, dass sich etliche Leute damit ernsthaft auseinander setzen. :)
Koka† (46)
(07.01.14)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Henning schrieb daraufhin am 08.01.14:
Dieses kurze Gedicht ist ca. 40 Jahre alt... aber aus aktuellem Anlass (hier in KV) sah ich mich genötigt, es erneut zu veröffentlichen...
H.

 susidie (07.01.14)
Der Sender und der Empfänger :) Aus diesen wenigen Zeilen kannst du einen ganzen philosophischen Abend gestalten. Echt geil. Gefällt. Gruß von Su :)

 Henning äußerte darauf am 08.01.14:
Dieses kurze Gedicht ist ca. 40 Jahre alt... aber aus aktuellem Anlass (hier in KV) sah ich mich genötigt, es erneut zu veröffentlichen...
H.

 Songline (07.01.14)
Hört sich an wie eine Mann-Frau-Kommunikation
Liebe Grüße
Song

 Henning ergänzte dazu am 08.01.14:
Dieses kurze Gedicht ist ca. 40 Jahre alt... aber aus aktuellem Anlass (hier in KV) sah ich mich genötigt, es erneut zu veröffentlichen...
H.

 TrekanBelluvitsh (25.10.16)
Treffend. Viele können Inhalt nur erschaffen, indem sie Verneinen. Bei wenigen ist das der Beginn eigener Vorstellung, bei den meisten zeigt es nur deren Destruktivität.

 Henning meinte dazu am 27.10.16:
Es ging mir vorwiegend darum aufzuzeigen, dass die meisten Menschen nicht zuhören UND nicht nachdenken. Beides jedoch ist notwendig, um eine Frage/ein Problem zu verstehen und ebenfalls, um darauf sinnvoll zu antworten.
Danke!

 RainerMScholz (20.03.20)
Bin ich blau, seh´ ich rot.
Grüße,
R.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram