zEiTvErWeHt

Gedankengedicht

von  EWIGESxxEIS

Muß dauernd an dich denken
und Tag für Tag vergeht,
könnt ich das Schicksal lenken,
es wär nicht Zeitverweht..
Ich hoffe sehr das Zeiten,
wie diese wieder gehen.
Das Schmerz und Einsamkeiten,
sich statt der Zeit verwehen.
In all den vielen Plänen,
steht nicht wohin wir gehen.
Ich wein mit dir die Tränen
und wünschte die Zeit blieb stehen


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram