Zugemauert

Gedankengedicht zum Thema Gefangen

von  EWIGESxxEIS

Die Ahnung schleicht schon um mich,
es gibt kein Entrinnen mehr, zu spät.

Mit voller Wucht, gnadenlos und brutal,
rase ich gegen meine eigene Mauer

Erbaut zum stabilen Schutz meiner Welt
Stein für Stein,für die Ewigkeit gemauert

DerTatendrang lacht die Dummheit aus,
die Ironie schreit laut die Vorsicht an.

Das Wissen schleicht schon um mich
Hier komm ich nicht mehr lebend raus

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text


 Traumreisende (30.09.05)
der erbauer hat auch die kraft zum "ent" bauen..
mauern zu errichten ist auch schweißarbeit ... schweißarbeit gegen sich selbst.

lg silvia

 EWIGESxxEIS meinte dazu am 30.09.05:
Hallo Silvia,momentan scheint alle Kraft irgendwo zwischen den Steinen versteckt.Danke für deinen Besuch
Gruß Heike
seelenliebe (52)
(30.09.05)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 EWIGESxxEIS antwortete darauf am 30.09.05:
Liebe Anne,diesen Wunsch kann ich dir leider nicht erfüllen,trotzdem immer wieder danke für deine aufmunternden Worte,die auch ankommen bei mir,sie berühren mich,aber sie ändern nichts,weil ich nichts ändern will.Hab dich auch gern und umarme dich
Heike

 warmeseele01 (30.09.05)
ja das lass ich doch ein warmluft gebläse hier , es zieht immer so in alten gemäuern
und wenn du mit dem abriss heute noch nicht fertig wirst weißt du ja das er dich nicht frieren läßt, kicher einen wärmmmmmmmmme gruß dir tommmmmmm

 EWIGESxxEIS schrieb daraufhin am 30.09.05:
lol Tom,wenn du die Stromrechnung zahlst*Zwinker*
danke für deinen Besuch
Gruß Heike
Graeculus (69)
(21.05.17)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram