Gegenüber

Alltagsgedicht zum Thema Beobachtungen

von  plotzn

Die Frau im Penthouse vis-à-vis

mit Fenstern ohne Jalousie,

die immer so verpennt aussieht,

wenn sie die Betten neu bezieht,

 

schlief heute wieder mal bis zehn.

Die sollte früher schlafen gehn,

dann käm sie morgens eher raus

und auch mal öfter aus dem Haus.

 

Jetzt liest sie auf der Couch ein Buch –

sie kriegt ja nicht sehr oft Besuch,

nur ab und zu von einem Mann,

ich seh mir das schon länger an.

 

Den Titel hab ich nicht erkannt,

doch sicher so ein Liebesschmand,

von Pilcher oder Hera Lind,

weil Frauen ja romantisch sind.

 

Anstatt zu kochen, lässt sie oft

sich Pizza liefern in ihr Loft

und trinkt dazu ein Gläschen Wein,

es darf auch gern ein zweites sein.

 

Auch nimmt sie dann fast jeden Tag

das Liegesofa in Beschlag.

Wie kann man nur so häufig ruhn –

hat die nichts Besseres zu tun!?



Kommentare zu diesem Text


 Pearl (23.01.22, 18:03)
Vielleicht ist sie ja ein Fische Sternzeichen wie ich,
wir ruhen sehr gerne, dafür lästern wir halt nicht.
So hat jeder Mensch seine kleinen Unebenheiten,
aber, was soll`s? Das sind doch nur Kleinigkeiten ;)

 plotzn meinte dazu am 24.01.22 um 14:51:
Servus Pearl,

gönnen wir der guten Frau
ihre Ruhe, ganz egal,
welches Sternzeichen genau
ihr den Müßiggang befahl.

Der Berichterstatter wollt
sich nur irgendwo beschwern
übers Nichtstun, doch er sollt
vor der eignen Haustür kehrn.

Dank Dir und liebe Grüße,
Stefan

 AchterZwerg (23.01.22, 18:14)
Kann es sein, dass du bei uns im Haus wohnst, Plotzn?
Als unbekannter Hausmeister  oder so?

Bange Grüße

 TassoTuwas antwortete darauf am 23.01.22 um 18:36:
Genau so ist es!
Und Stefan hat mir versichert, es handelt sich um die jugendfreie Version  8-) !
Er schickt mir die unter dem Ladentisch gehandelte.
 LG TT

 plotzn schrieb daraufhin am 24.01.22 um 14:55:
Servus Achter,
nein, gegenüber. Und Dich hab ich auch auf dem Zettel!
Benimm Dich also!

Servus Tasso,
erst mal zahlen oder mindestens eine Bonitätsauskunft!

Liebe Grüße,
Stefan

 GastIltis (23.01.22, 18:39)
Hallo Stefan, im Winter geht es, im Sommer ist eine Pappel dazwischen:

Bei uns ist es der Plattenbau.
Da seh ich alles ganz genau.
Das ist von hier die gleiche Höhe.
Und damit optisch echte Nähe.

Obwohl das früher Abseits war,
heut kommt man etwas besser klar,
weil auch der Videoassistent,
wenns ernst wird, überhaupt nicht pennt.

Gut, hier entscheidet man allein.
Hier ist man Mensch, hier darf man sein!
Und ob was anbrennt, wenn man späht,
weiß man erst, wenn man rüber geht!

Aber wem schreibe ich das?
Viele Grüße von Gil.

 plotzn äußerte darauf am 24.01.22 um 15:09:
Ich merk schon, Gil, Du kennst dich aus.
Schick mal die Bilder von dem Haus
Dir gegenüber, aber wähle
nur die... du weißt schon... die mit Tele.

Gern auch das Filmchen von dem VAR,
in Zeitlupe und möglichst klar.
Doch bleib in Deinem Schutzgebiet,
weil man sonst Dich im Filmchen sieht.

Nicht das, als ihr im dritten Stock wart!

Mit besten Grüßen
Stefan
(Blockwart)

 Agnete (23.01.22, 19:17)
ja, schlne Persiflage auf den Fenstergucker und Besserwisser, lieber Plotzn. LG von Agnete

Kommentar geändert am 23.01.2022 um 19:17 Uhr

 plotzn ergänzte dazu am 24.01.22 um 15:10:
Danke, Agnete!

Dann kann ich mein Teleskop ja jetzt wieder abbauen

Liebe Grüße,
Stefan

 Didi.Costaire (23.01.22, 20:10)
Hallo Stefan,

das sind ja interessante Recherchen...

Wer sagt, die Nachbarn sein verkehrt,
weil keiner sich um andre schert?
Der Kümmerling von vis-a-vis,
der sorgt sich täglich nur um Sie.

Liebe Grüße,
Dirk

 Tula meinte dazu am 23.01.22 um 21:47:
Hallo plotzn
witzig auf jeden Fall. Das vis á vis würde ich aber als vis-à-vis schreiben (?). Oder ich irre mich da. Französisch versteht die Dame ja auch so  :D

LG
Tula

 plotzn meinte dazu am 24.01.22 um 15:19:
So isses, Dirk!
Da macht man sich von Früh bis Morgen
um Nachbarn gegenüber Sorgen,
doch statt des Danks prangt nur eine Banner,
in großen Lettern steht dort S P A N N E R!

Servus Tula,
danke für den Hinweis! Hab's korrigiert und auch Madame lässt Dir ein "mercie!" ausrichten.

Liebe Grüße
Stefan

 sandfarben (24.01.22, 09:55)
Schön, auch mal was Lustiges auf KV lesen zu dürfen und diesen Fenstergucker würde ich raten, mal einen Spaziergang zu machen. Er könnte die Gegenüber ja mitnehmen. :D

 plotzn meinte dazu am 24.01.22 um 15:21:
Danke, sandfarben!

Ich werde es ihm ausrichten, wenn ich ihn treffe (meist im Badezimmer vor dem Spiegel ).

Liebe Grüße
Stefan
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram