Bougainvillea

Distichon

von  Quoth

Scheinblüten nannte sie die Pracht dieses tropischen Strauches;
in ihrem Schatten genoss er den bitteren Kelch.


Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 Hobbes (28.09.22, 11:45)
Guten Tag Quoth,

wunder, wunderschön gedichtet! Erinnert ei wenig an die ganz großen englischen Romantiker!

Herbstliche Grüße

Peter

 Taina (28.09.22, 13:03)
Ob Schein oder Blüten, eins ist klar,
sie sehen schön aus die Bougainvillea

 Agnete (28.09.22, 19:12)
gute Metapher für ein Distichon. LG von Agnete

 AchterZwerg (29.09.22, 05:49)
Sehr schön und vieldeutig: von  Nietzsche bis hin zum Scheinreferendum ... ;)

 Quoth meinte dazu am 29.09.22 um 08:56:
Vielen Dank für die Empfehlungen mit Kommentar, aber auch für die Empfehlung ohne Kommentar von AlmaMarieSchneider,  besonders aber für den Kommentar ohne Empfehlung von Hobbes!
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram