Prinz Heinrich

Ballade

von  Quoth

Prinz Heinrich saß an seinem Herd
recht froh und wohlgemut.
"Heut trägt man ihn mir endlich an,
des Reiches Königshut!


Verdient hab ich ihn lange schon,
ich lehne ihn nicht ab!
Die Republik, die falsche, stürz'
ich ins verdiente Grab!"


Da rumpelt's plötzlich an der Tür.
"Herein, ihr Lieben!", ruft
der Prinz, doch Häscher dringen ein,
behandeln ihn als Schuft.

"Wie könnt ihr's wagen? Wisst ihr denn
so gar nicht, wer ich bin?"
Sie legen ihm Handschellen an -
der Königshut ist hin!



Anmerkung von Quoth:

Aus aktuellem Anlass.
 Hier der Text des von mir abgewandelten Originals.

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 Dieter_Rotmund (09.12.22, 10:07)
Herrlich!
Laut FAZ hängt er der Esoterik an, das hätte ich noch eingebaut...

Kommentar geändert am 09.12.2022 um 10:07 Uhr

 Quoth meinte dazu am 09.12.22 um 20:02:
Dazu fiel mir nichts ein! Vielen Dank, Dieter, für Empfehlung mit Kommentar.

 Quoth antwortete darauf am 10.12.22 um 11:38:
Wie wäre es hiermit:

"QAnon, großer Helfer, hilf,
mich schluckt der tiefe Staat,
wenn du nicht eingreifst, reift sie nie,
die ausgebrachte Saat!"

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass das Q in meinem Alias keinen verschwörungstheoretischen Hintergrund hat, sondern dem "quoth" in E. A. Poes "The Raven" geschuldet ist.

Antwort geändert am 10.12.2022 um 11:43 Uhr

 AchterZwerg (10.12.22, 07:32)
Heute bleibt die Küche kalt!
Es nähert sich dem Prinzibald
die böse Polizei.
Zwei Schellen trägt er and der Hand,
sein Königstum verläuft im Sand -
zu viel der Bürgerei!

 Quoth schrieb daraufhin am 10.12.22 um 11:42:
Du scheinst Dich wie seine Familie auf die Seite derer zu schlagen, die den Prinzen für einen Narren halten. Danke für Empfehlung mit Gedicht ("Prinzibald" analog zu Willibald, hübsch!). Quoth

 harzgebirgler (11.12.22, 17:36)
:) :) 
hallo quoth,

da ist scheint's ein prinz ziemlich irre entgleist
worauf auch das statement des hauschefs hinweist.

https://www.focus.de/politik/deutschland/es-ist-ganz-fuerchterlich-jetzt-spricht-die-adelsfamilie-des-reichsbuerger-anfuehrers_id_180445278.html

gruß
harzgebirgler

 Quoth äußerte darauf am 12.12.22 um 11:09:
Nun, auch Narren können gefährlich sein, siehe Anders Behring Breivik. Danke für Empfehlung mit Kommentar.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram