MÄRCHEN mythen sagen & legenden zu meist irrealen gegenständen... (8)

Sonett zum Thema Mythisch

von  harzgebirgler



DAAAAAElFTkSuQmCC


es rankt im märkischen sich eine sage
um eines ritters unverweste leich'
und seine - sagenhafte - mordanklage
ja volksmund ist schon ziemlich einfallsreich:

das recht der ersten nacht war einst im schwange
und auch der ritter kahlbutz fordert's ein
von seiner magd, die zögerte nicht lange
bot ihm die stirn und sagte rundweg NEIN!

drum hat er ihr'n verlobten glatt erschlagen
frei sprach ihn allerdings dann das gericht
“verwesen soll” so hört' man ihn dort sagen

nach seinem schwur er sei der mörder nicht
“bei gott mein leichnam wenn ich's doch war nimmer!”
und es gibt seine mumie noch immer...


https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Friedrich_von_Kahlbutz


*



6qndUNWJ4eaiWpv2k+eRkOXJjzav7uSO5uv391LvhpcwW+J0CdYzrRQp6+o0GUZuLMPU2XtvNG7ebBfwFU73eDfjTBBQAAAABJRU5ErkJggg==



helios spannt die rosse an
und erscheint mit dem gespann
früh am morgen hell am himmel
wagen ziehen ja vier schimmel
und wir staunen ob der pracht
die so licht den erdball macht...

die sonne ist na klar ein mann
der klasse pferde lenken kann
und sie vor seinen wagen spannt
das war den alten schon bekannt
strahlend erscheint er dann ganz früh
am horizont daß welt erglüh’...


*


i+2yOP2BG1csAAAAABJRU5ErkJggg==

das einhorn ist ein altes fabelwesen
des ursprung allerdings im dunkeln liegt
und sicher frißt es selber einen besen
wenn man den jemals noch zu fassen kriegt

vielleicht spielt ja das nashorn eine rolle
dem ähnlichkeit mit pferden aber fehlt
es sei drum letzlich damit wie ihm wolle:
vom einhorn ward seit je gern was erzählt

im mittelalter wurde angenommen
dass unter seinem horn karfunkel wächst
der alle wunden heilt doch dranzukommen

bei fabelwesen war halt wie verhext
will sagen konnt' auf keinen fall gelingen
auch ganz gewiß nicht hildegard von bingen *...


* http://www.welterbe-klostermedizin.de/index.php/blog/188-das-einhorn-bei-hildegard-von-bingen


*



PukzaIuikngAAAAASUVORK5CYII=

dies götterantlitz läßt echt kaum vermuten

wem es von den olympiern gehört

doch hätt' ihn am geschehen, dem akuten

in der ukraine wahrlich nichts gestört


dem gott des krieges ist das antlitz eigen

der aggressionen liebt und bad in blut

ja ARES mag es nicht wenn waffen schweigen

er findet seit je waffengänge gut


die andren götter mochten ihn mitnichten

den menschen war er schlechterdings verhasst

obwohl sie selbst auf kriege kaum verzichten


wozu ares' versinnbildlichung paßt

von männerkraft und -schönheit gleichermassen

die krieger der antike wohl besassen...


*

39GSP8Q6S1fHgAAAABJRU5ErkJggg==

der watzmann hat nebst frau auch kinder
die sind bei ihm stets dichte bei
und auf der alm steh’n alpenrinder
denen ist das voll einerlei

die wissen auch nichts von der sage
die sich um könig waze rankt
des schreckensherrschaft war ne plage
doch hat ein fluch gott sei’s gedankt
verwandelt ihn in bergs gestein
mit frau und kindern im verein...


https://de.wikipedia.org/wiki/Watzmann#Watzmannsage



*

7hcEZlRirfwAAAABJRU5ErkJggg==

einst zog im frühtau einer forsch zu berge
um aufzuspür'n das sagenhafte reich
der seit jeher nach gold schürfenden zwerge
fand allerdings rein nichts davon obgleich

echt seine suche währte viele stunden
erschöpft fielen ihm gar die augen zu
als er sie aufschlug waren sie verbunden
und eine stimme sprach “gib acht weil du

zwar voller neugier bist doch ohne tücke
läßt dich zwerg hübich unbeschadet zieh'n
mach unverzüglich aber jetzt die mücke

sonst wird dir voll ein denkzettel verlieh'n!” -
das ließ der sich durchaus nicht zweimal sagen
und musst' mehr keine augenbinde tragen...


*


zur see zu fahrn und seemansgarn

sind seit je zwei die sich gern paarn

doch scheint an manch garn echt was dran

zum beispiel am klabautermannn...