Todesstrafe

Aphorismus zum Thema Abhängigkeit

von  AlmaMarieSchneider

Im Menschen ist Gutes wie Böses gleichermaßen. Tötet man das Böse stirbt das Gute mit.

Kommentare zu diesem Text

fraukevdb (67)
(03.08.04)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 AlmaMarieSchneider meinte dazu am 03.08.04:
Hallo fraukevdb,

meiner Meinung nach hat KEIN Mensch das Recht einen anderen Menschen zu töten, aus welchen Gründen auch immer.
Danke für Deine Gedanken hierzu.

Liebe Grüße
Alma Marie
abaer (73)
(04.08.04)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 AlmaMarieSchneider antwortete darauf am 04.08.04:
Um "verbal" geht es hier nicht lieber abaer.
...und ein bißchen töten kann man einen Menschen auch nicht. Tot ist tot im GANZEM.

Ein Lächeln
Alma Marie
rheinfrau (73)
(08.08.04)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Bleedingheart (26)
(20.08.04)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Alina (58)
(24.08.04)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 AlmaMarieSchneider schrieb daraufhin am 24.08.04:
Ja. Danke Ilona. Sei herzlich gegrüßt. Alma Marie
rainer-dieter (31)
(16.09.04)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 AlmaMarieSchneider äußerte darauf am 16.09.04:
Danke rainer-dieter.

Liebe Grüße
Alma Marie

 bratmiez (13.11.04)
gut und böse - ok! jedoch gleichermaßen? -neeee!
...und selbst du musstest schon erfahren, dass es menschen gibt, bei denen das böse die überhand hat! GUT und BÖSE steht in keinem verhältnis zueinander!
aber die tatsache, dass das eine nicht ohne das andere sein kann, ist wohl wahr! es gibt nichts schlechtes, wenn man das gute nie erlebt hat. und umgekehrt ist es genauso.
LG BM!

 AlmaMarieSchneider ergänzte dazu am 13.11.04:
Hallo bratmiez,

danke für Deine Überlegungen. Selbst wenn das Böse beim Täter überwiegt so beginnt das Hinrichten des Guten bereits beim Richter (er befiehlt zu töten), setzt sich fort bei demjenigen, der die Todesstrafe vollzieht (er tötet)und letztendlich stirbt auch das verbliebene Gute beim Täter.

Liebe Grüße
Alma Marie
Jack (33)
(17.05.11)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 AlmaMarieSchneider meinte dazu am 17.05.11:
Sowohl beim Täter als auch beim Henker.

 SamaelTiberiu (25.11.21, 00:35)
Das stimmt allerdings! Pointiert und spricht mir aus dem Herzen!

 Terminator (25.11.21, 23:19)
Hat der Mörder nicht das Gute in sich bereits ermordet, als er den Mord beging?
Zur Zeit online: