Freiheit der Wolken

Gedankengedicht zum Thema Freiheit/ Unfreiheit

von  Corvus

Wolken ziehn dahin
allein vom Wind getrieben
ohne Ziel und ohne Sinn
ganz leise und verschwiegen
Ach, könnt ich nur wie Wolken sein
wär Regen und mal Schatten
könnt ziehen unterm Sonnenschein
und frei sein mir gestatten

Zur Zeit online: