Bella

 Autorin, angemeldet seit 19.04.12. Bella ist zur Zeit  offline; zuletzt online am 28.11.2021, 19:23. Letzte Veröffentlichung am 23.11.21.  Kontaktmöglichkeiten:  Direktnachricht  Gästebuch
Diese Seite:  keinverlag.de/bella.kv

Bella wurde 1987 geboren. Sie hat keinen Beruf bzw. keine Tätigkeit angegeben. Bella kommt aus Berlin (Deutschland). Ihre Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt Bella:
Ich möchte schreiben, lesen, ehrlich sein, experimentieren, lernen, mich austauschen, mein Verhaftetsein im Irgendwas überwinden, Bilder im Kopf und im Herzen leben lassen und glaube, dass Geschichten, Poesie und Fantasie die Grenzen meines/unseres Denkens durchlässiger machen.

Ich wünsche mir, nicht mehr daran zu glauben, \"normal\" sein zu müssen, sondern wirklich mutig zu sein. Das heißt für mich, meinem Inneren einen Ausdruck geben zu können und den erlernten Zweifeln, dass dieses Öffnen nach außen niemals gut genug sein kann, schreibend, singend, lachend, tanzend - lebend - zu trotzen. Ich möchte lernen, meine eigene und die Unperfektheit des Lebens mit allen Sinnen zu genießen!

Ich freue mich über Austausch mit lebenden, fühlenden und ehrlichen Menschen!
Bella hat bei uns bereits 79 Texte veröffentlicht. In ihren Texten aus 9 verschiedenen Genres (u.a.  Gedichte (24),  Skizzen (18),  Bilder (7),  Gedankengedichte (4) und  Gedanken (3)) beschäftigt sie sich mit den Themen  Mensch (-sein, -heit) (5),  Liebe, lieben (4),  Nähe (4),  Einsamkeit (3) und  Innenwelt (3) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihr davon am wichtigsten ist, ist  Mir voran

Möchtest Du wissen, was Bella gerne liest? Dann schau doch mal in ihre  Favoriten oder in die  Liste ihrer Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von Bella abgegebenen Kommentare oder ihre  Beiträge zu bzw. Antworten auf Kommentare anderer! Übrigens: Zuletzt (also am 01.11.21) hat Bella  Draußen zerrt Luft an den letzten / Farben von  Diablesse gelesen und kommentiert...
 Meinungen anderer Autoren zu Bella und ihren Texten

 TrekanBelluvitsh schrieb am 02.02.16: "Aus Bellas Geschriebenem spricht die Zerbrechlichkeit des Menschen und seines Daseins, das so sehr von Gefühlen abhängig ist. Das ihre Texte keinen eingeschlagenen Weg benutzen, liegt nicht an der Autorin, sondern dem Durcheinander, das wir "Leben" nennen. Lässt man sie - Bellas Texte - wirken, erkennt man, auch bei sich selbst, sehr deutlich, wie viel Schauspiel unsere Stärke ausmacht. Bella ist ein stiller kluger Geist, die Fragen eher stellt und Dinge beschreibt, als das sie Antworten präsentiert, Kultur im engeren Sinne: eine Reflexion des/ihres Lebens. In Inhalt und Form folgt sie dabei einem sehr persönlichen Stil. Mir gefällt das und es ist mir eine Autorenempfehlung wert. (geändert am 25.05.2018))"

 Dieter Wal schrieb am 28.06.15: "Sie hat in ihrer Lyrik eine ganz eigene Sprache entwickelt."

 Sternenpferd schrieb am 09.03.14: "bella... ein ganzer mensch bei ihr wachsen die windblumen vor dem fenster, sie malt stilleben in pflanzen bis zum frühlingserwachen. strassenwüsten und stadtgewitter können ihr aber nicht wirklich etwas anhaben. glaubt auch nie schmetterling zu sein !? nein irrtum, zweifelsohne versprechen ihre texte lesenswertes und eine menge bildhafte szenen über sehnen und hoffnungen, über umzüge und kommende tage. sehr lesenswert :) bella! lg m."

Alle 3 Meinungen zu Bella findest Du vollständig und mit den Antworten dazu  auf dieser Seite.

 Auch Du kannst etwas über Bella schreiben!

Die neuesten 10 Texte von Bella
( zeige alle 79)
alle Textauszüge ein-/ausblenden
     
  • 23.11.2021, 00:01:  Versprochen
    Gedicht zum Thema Liebe, lieben

     | 84   60          | 
  • 31.10.2021, 00:00:  Kollaps
    Gedicht zum Thema Erschöpfung/ Müdigkeit

     | 56   111     11      | 
  • 10.10.2021, 13:14:  Letztes Licht
    Bild zum Thema Hoffnung/Hoffnungslosigkeit

     | 45   97   +3      | 
  • 13.05.2021, 00:12:  Nach oben
    Gedicht zum Thema Anpassung

     | 44   182   +3      | 
  • 11.04.2021, 14:23:  Affen und Giraffen
    Text zum Thema Mensch (-sein, -heit)

     | 67   128        | 
  • 20.02.2021, 09:31:  Ein Bleiben
    Skizze zum Thema Erinnerung

     | 82   153      | 
  • 06.02.2021, 02:15:  Ununterbrochen
    Gedicht zum Thema Erfahrung

     | 76   186        | 
  • 24.01.2021, 11:24:  Narzissen
    Skizze zum Thema Hoffnung/Hoffnungslosigkeit

     | 98   166        | 
  • 29.10.2020, 12:01:  Auf den Lippen
    Gedicht zum Thema Kälte

     | 61   255   +4      | 
  • 05.10.2020, 00:01:  Da wo du stehst / Wohin
    Gedicht zum Thema Umbruch

     | 132   198   +1      | 
Zur Zeit online: