blöde Frage

Gedicht zum Thema Beziehung

von  Tula

wir hatten doch eigentlich alles
um deinen Finger gewickelt:
deine Bedürfnisse und meine Dürftigkeiten
deine Ein- und meine Nachsichten
dein hipp hipp und mein hurra

wir passten jedenfalls zusammen
auf das Selfie, unser täglich Ja-Wort auf
keine Fragen mehr, auf das Leben in einem
Harmonium mit zwei Tasten, du der Grundton
ich die Oktave

und kam es dennoch mal zur Dissonanz,
besänftigte mich dieser Blick von dir, der
alraunenhafte, instantane Alpha-Blocker
mit einem subtilen Nachgefühl von
Fallbeil

nun zähle ich die Junimonde, ertappe mich beim Spiel
des Blumenorakels (mit Herz und Nieren), verfluche
den Dackel in mir, versuche mich in der Schlangenzucht
(das Buch habe ich bereits) und stoße dich mit voller Wucht
in einen Traum kandierter Kirschen im Serail

und jetzt kommt deine Nachricht und die Frage,
wie es mir geht … (?)


Danke, kann nicht klagen


Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 Thal (04.05.22, 06:44)
Mit dem braven Hündchen hat Manns aber auch grad...
Ach ja, Blumenorakel; wie anfangs, oder??

 Tula meinte dazu am 04.05.22 um 22:17:
Hallo Thal
Ja, so wie beim Blättchen-Zupfen, liebt sie mich oder nicht. Hier eben mit Herz und Nieren  8-)

LG
Tula
Browiak (67)
(04.05.22, 09:32)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Tula antwortete darauf am 04.05.22 um 22:18:
Hallo Browiak
Genau! Ich bin eben ein alter Dachs  :D
LG
Tula

 Jo-W. (04.05.22, 09:40)
gefällt mir ,dein Wort- und Bilderwahl-auch der Schluß-sehr gelungen-einen Morgengruß-Jo

 Tula schrieb daraufhin am 04.05.22 um 22:20:
Danke Jo
Beim Schluss hatte ich noch eine zweite Variante (eigentlich meine erste):

Woher soll ich das wissen?

So ein Beziehungsende kann eben ganz schön verwirrend sein  :)

LG
Tula

 EkkehartMittelberg (04.05.22, 10:51)
Da stimmen alle originellen Bilder.
LG
Ekki

 Tula äußerte darauf am 04.05.22 um 22:21:
Hallo Ekki
Nun ja, ich hoffe, du hattest nur glückliche Beziehungen  8-)

LG
Tula

 Didi.Costaire (04.05.22, 14:07)
Hallo Dirk,

da kann und will ich auch nicht klagen.

(Was das Gedicht betrifft.)

Schöne Grüße,
Didi

 Tula ergänzte dazu am 04.05.22 um 22:22:
Hallo Dirk
Warum auch weinen, wenn es auseinandergeht ?  :D

LG
Tula

Antwort geändert am 04.05.2022 um 22:22 Uhr

 Agnete (04.05.22, 19:12)
mit einem Alpha- Blocker(in) ist nicht zu spaßen... in Gefühlsdingen manchmal schwer zu entkommen, da solche Menschen geschickt spielen.
Nur mit dem Dackel irrst du dich, Tila. Ein Dackel hätte längst zugebissen und sich dann rumgedreht und adios gesagt...
LG von Agnete ;)

 Tula meinte dazu am 04.05.22 um 22:31:
Hallo Agnete
Ja, der Alpha-Blocker war in der Tat doppelsinnig gemeint. Die Damen mögen ja zunächst die Männchen mit starken Alpha-Genen, sie wollen erobert werden. Dann setzt der Stellungskrieg ein, am besten, er kapituliert schrittweise  :D

Was den Dackel angeht, hast du sicher recht. Er ist ein eher eigensinniger Hund mit starkem Charakter. Aber eben auch sehr treu. In meiner Kindheit lernte ich den Ausdruck 'jemandem wie ein Dackel hinterherlaufen' bzw. 'hinterher-dackeln'. Wahrscheinlich hat er diesen weniger positiven Ruf wirklich nicht verdient. Und treu können sie sicher alle sein, wenn man sie gut und richtig behandelt.

Dankend lieben Gruß
Tula

 harzgebirgler (07.05.22, 11:07)
die um-den-finger-wickelei
geht mit der zeit meist auch vorbei -
leider oder gar zum glück
und kommt selten nur zurück.

lg
harzgebirgler

 Tula meinte dazu am 07.05.22 um 22:20:
Hallo harzgebirgler
Nach der um-den-Finger-Wickelei kommt zunächst die seelische Daumenpresse und früher oder später die Peitsche der Domina  :ermm:

LG
Tula
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram