Pameelen

 Autor, angemeldet seit 07.03.07. Pameelen ist jetzt  offline; zuletzt online am 16.12.2021, 13:09. Letzte Veröffentlichung am 05.06.21.  Kontaktmöglichkeiten:  e-mail  Direktnachricht  Gästebuch - Mehr über Pameelen erfährst Du in seinem  Steckbrief.
Diese Seite:  keinverlag.de/pameelen.kv

Pameelen wurde 1965 geboren. Er hat keinen Beruf bzw. keine Tätigkeit angegeben. Pameelen kommt aus Nordrhein-Westfalen (Deutschland). Seine Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt Pameelen:
Jahrgang 1965, Abitur 1995 auf dem zweiten Bildungsweg, seit 1996 Studium Germanistik/Philosophie, selbstgewählter Schwerpunkt ist die Literatur der Moderne. Ich lebe seit 2005 in Mönchengladbach, arbeite als Lehrer, schreibe Lyrik und Prosa, gelegentliche Veröffentlichungen.

Das bewundernswerte an jedem Ort in unserem Land sind die vielen Hinweisschilder und Notrufsäulen, all die beleuchteten Pfeile, die bereitwillig Auskunft geben über vermeintliche Auswege, Rettungswege und Fluchtwege. Einige führten ohne Umweg nach Yakima und Mazama, andere führten geradewegs zum Dnjepr in die Ukraine, in die Teeplantagen Sri Lankas, in nepalesische Klöster und manchmal auch in die Irre, -und doch auch immer wieder zurück . . .


Das unverschämte Glück

Nicht, dass ich
es lese, um es
zu lesen, ich
habe nur das
unverschämte Glück
am Tropf dieser
Worte zu hängen.


(Eva Zeller)



„Um wirklich vollständig zu sein, braucht man sich selbst noch einmal."

(Jean Genet)



Es gibt einen menschlichen Maßstab,
den wir nicht verändern,
sondern nur verlieren können.


(Max Frisch)



Neuland ist das,
was man noch nicht sieht,
obwohl man schon da ist.


(Thomas Käseberg; Junges Ensemble Ruhr)



April 2017: Nach langwieriger Erkrankung wieder auf kV aktiv!
Pameelen hat bei uns bereits 53 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 11 verschiedenen Genres (u.a.  Gedankengedichte (12),  Gedanken (7),  Gedichte (7),  Alltagsgedichte (7) und  Aphorismen (5)) beschäftigt er sich mit den Themen  Innenwelt (5),  Gesellschaftskritik (4),  Biographisches/ Personen (2),  Existenz (2) und  Absurdes (2) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen.

Möchtest Du wissen, was Pameelen gerne liest? Dann schau doch mal in seine  Favoriten oder in die  Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von Pameelen abgegebenen Kommentare oder seine  Beiträge zu bzw. Antworten auf Kommentare anderer! Übrigens: Zuletzt (also am 27.05.21) hat Pameelen  Montagmorgen von  larala gelesen und kommentiert...
 Meinungen anderer Autoren zu Pameelen und seinen Texten

Leider hat noch niemand etwas zu Pameelen geschrieben.

Allerdings hat Pameelen schon Meinungen zu anderen Autoren abgegeben; diese kannst Du  hier nachlesen.

Die neuesten 10 Texte von Pameelen
( zeige alle 53)
alle Textauszüge ein-/ausblenden
     
  • 05.06.2021, 17:52:  Die Würde des Menschen
    Engagiertes Gedicht

     | 91   69   +1    | 
  • 03.05.2020, 13:13:  Nassam alayna el-Hawa – Der Wind kam wie ein Hauch hinab
    Songtext zum Thema Heimweg/ Heimkehr

     | 141   192        | 
  • 14.05.2017, 10:28:  Nadezhda (надежда)
    Kurzprosa zum Thema Flucht/ Vertreibung

     | 1074   522        | 
  • 06.05.2017, 18:43:  WM 2006
    Kurzgeschichte zum Thema Sport

     | 743   366   +4    | 
  • 12.03.2011, 12:19:  Gemarkung Osterfeld - Flur 15 - Flurstück 9 - Parzelle F
    Kurzgeschichte zum Thema Schreiben

     | 504   1798   +1      | 
  • 21.07.2010, 10:39:  Gedanke zur Kunst.
    Gedanke zum Thema Kunst/ Künstler/ Kitsch

     | 74   1572      | 
  • 21.10.2009, 11:02:  Inmitten von hier
    Politisches Gedicht zum Thema Absurdes, geändert am 22.10.

     | 78   1881      | 
  • 08.09.2009, 10:34:  Asphalt
    Alltagsgedicht zum Thema Gesellschaftskritik

     | 142   1711      | 
  • 20.08.2009, 10:12:  Man sagt . . .
    Alltagsgedicht zum Thema Sehen/ nicht sehen

     | 55   1623      | 
  • 09.06.2009, 13:07:  Wozu Text?
    Alltagsgedicht zum Thema Suche

     | 102   1677   +1    | 
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram