Der war ja bloss neidisch, oder...?

Tagebuch zum Thema Allzu Menschliches

von  tastifix

So´ne Gemeinheit!


Mein Elternhaus grenzt direkt an einen weitläufigen Park, an den ich aus einem bestimmten Grunde sehr gern zurückdenke.

Im Nachbarhaus wohnte ein kleiner Junge. Wir verbrachten die Sandkastenjahre gemeinsam, bauten Tunnel und errichteten Burgen. Er plante und ich buddelte. Uli war ein ganzes Jahr jünger als ich, doch das war piepegal. Wir ergänzten uns prima und hatten immer etwas zu lachen.

Eines Tages, wir arbeiteten gerade an einer Ritterburg, unterbrach er seine schöpferische Tätigkeit, schaute mich lieb an und stellte im Brustton der Überzeugung fest: "Wenn ich groß bin, heirate ich dich!"
Die Zeit verging wie im Fluge, unsere Freundschaft aber nicht. Wir hatten das reife Alter von immerhin zehn bzw. elf Jahren erreicht und sahen das mit der Liebe und allem, was so dazu gehört, schon etwas ernster.

Hand in Hand spazierten wir durch den Park und waren glücklich. Wir vergaßen die Umwelt. Die aber uns nicht - leider.
Vom Balkon aus hatte uns mein um fast sieben Jahre älterer Bruder zwischen uns etwas beobachtet, was wir eigentlich niemandem je verraten wollten wollten, weswegen dann sein kleines Schwesterchen schwebenden Schrittes zuhause eintraf. Das war kaum verwunderlich, denn ich hatte von meinem Uli den ersten schüchternen Kuss meines Lebens bekommen. Nun erst gehörten wir richtig zusammen. Ich war selig.

In dieser Hochstimmung schellte ich. Mein Bruder öffnete, grinste mich amüsiert an und meinte trocken: " He Bapie, was war denn das grade!?" Schlagartig wurde mir klar, der hatte alles gesehen, der wusste um unser Geheimnis.

Wütend blitzte ich ihn an: "Na und? Das(!) werde ich ja wohl noch dürfen!" Ich wetzte an ihm vorbei, raste ins Kinderzimmer und knallte die Tür mit einer solchen Wucht zu, wie noch nie zuvor und auch niemals später mehr in meinem Leben.

Die Arme überlebte es nur so gerade. Doch ich hatte es meinem Bruder ´mal so richtig gegeben.

So ´ne Gemeinheit aber auch...!

Kommentare zu diesem Text

seelenliebe (52)
(02.06.06)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 tastifix meinte dazu am 02.06.06:
Hallo Anne! Ich dank`Dir auch schön für Deinen süßen Kommentar!! Ja, heute lächelt man darüber, aber damals, grins! Einen lieben Gruss Gaby
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram