Himmel, hilf!!

Tagebuch zum Thema Allzu Menschliches

von  tastifix

Ist es jetzt bei mir soweit ... ?

Heute Nachmittag hatte ich mal wieder alle vier Töchter samt Anhang um mich. Selbstverständlich standen die Lieblingskuchen meines Nachwuchses auf dem Tisch: Pflaumenkuchen, Apfelkuchen und eine Nuss-Schokoladen- Kirschtorte.

Sie futterten begeistert. Ein Stück nach dem anderen ging den Weg seiner Bestimmung.

Doch aller Aufmerksamkeit galt währenddessen mitnichten den Kuchen, sondern den unterschiedlichsten Reiseberichten. Der Papa meiner Kinderschar berichtete über Island, meine Zweitälteste und ihr Freund über deren Indienreise und meine Älteste schilderte ihren dreimonatigen, beruflichen Gast-Aufenthalt in der Schweiz.

Fasziniert betrachteten wir die Fotos aus Indien und fühlten uns in eine andere Welt versetzt. Die Zwei sprudelten ihre Erlebnisse und Eindrücke nur so heraus und wir fragten sie wahre Löcher in den Bauch. Es war ja auch eine außergewöhnliche Reise gewesen. Dorthin fliegt man meistens nur einmal im Leben.

Wir redeten, scherzten und lachten. So verging die Zeit. Plötzlich fragte mich meine Zweitälteste:
"Mama, der Kuchen hat so toll geschmeckt. Welche Kirschen nimmst Du eigentlich immer dafür?"

Ich, mit den Gedanken halb noch in Indien, war gar nicht richtig da und gab zögerlich zur Antwort:
"Salmonellen!"

Sie alle horchten auf. Im ersten Moment guckten sie mich entgeistert an.
"Mamaa ... !??"
Gleich darauf kicherten sie los.

Erst dann schnallte ich, was eigentlich ich da zum Besten gegeben hatte und verbesserte mich hastig:
"Ehem - selbstverständlich Schattenmorellen!""

Pruust!!

Kommentare zu diesem Text

rosablume (63)
(18.09.07)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 tastifix meinte dazu am 18.09.07:
Hallo Marion!

Da ich davon ausgehe, dass Du aus Sorge um meine Kinderschar schon fast vergehst, sehe ich es als meine dringende Pflicht an, Dir zu versichern, dass sie alle putzmunter sind und an dem betreffenden Nachmittag sogar noch darum baten, ein paar Stücke des besagten Kuchens mit nachhause nehmen zu dürfen, griinns!

Fein, dass Du gelacht hast!

Einen lieben Gruß
Gaby
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram