Das Thermometer

Drabble zum Thema Erkenntnis

von  Jedermann

Dieser Text gehört zum Projekt  Drabbles
Die Abenddämmerung senkt sich über die Insel und hinter den Dünen rauscht das Meer. Der laue Wind bringt Abkühlung. Wir genießen unseren Spaziergang entlang des Weges, gesäumt von Hagebuttensträuchern und Waldgeißblatt. Meine Frau erwähnt, wie schön das Zirpen der Grillen ist. Ich lausche und höre nichts, antworte, dass sie sich wohl irre. Ich bin stolz auf mein gutes Gehör. Wir streiten uns nicht, ob die Grillen zirpen oder nicht zirpen, übergehen es.
Im Winter bekomme ich eine Erkältung und messe meine Köpertemperatur. Meine Frau fragt, warum ich das Thermometer nicht ablese, es hat doch schon gefiept. Ich habe nichts gehört.

Kommentare zu diesem Text


 Graeculus (03.12.20)
Das nennt man eine Widerlegung. Gut, daß Ihr nicht darüber gestritten habt.

 Jedermann meinte dazu am 03.12.20:
:D

Antwort geändert am 03.12.2020 um 22:23 Uhr

 Thomas-Wiefelhaus (09.12.20)
Besser spät, als gar nicht! Und hast du jetzt ein Hörgerät?

 RainerMScholz (28.12.20)
Hagebuttentee und Waldgeißblattschnaps - die besten Ingredenzien, um eine Beziehung aufrecht zu erhalten, auch wenn die Skala auf dem Thermometer `mal steigt, nicht wahr; egal, was die Anderen sagen.
Grüße,
R.

 Jedermann antwortete darauf am 29.12.20:
Ein schönes Bild für Abgeklärtheit, Rainer!
Ich wußte nicht, dass es Waldgeißblattschnaps gibt, aber wahrscheinlich eignet sich so ziemlich alles dem Alkohol Geschmack zu geben

 Regina (18.07.21)
Genug gefiept, gebimmelt, getönt, gezirpt, getütet. Das alternde Gehör macht die hohen Töne nicht mehr mit. Drabble mit interessantenPflanzen so nebenbei.
Zur Zeit online: