Maibaum schlagen

Sonett zum Thema Anerkennung

von  Ralf_Renkking

Ein niedliches Fräulein aus Danzig,
gerade mal erst Ende zwanzig,
verliebte im Lenz
sich in einen Stenz,
der aber empfand sie als ranzig
und prahlte fortwährend mit seiner Präsenz,
da nahm sie ihm Leben sowie die Potenz.



Anmerkung von Ralf_Renkking:

Halbsonett.

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 indikatrix (12.02.22, 07:41)
Und die Moral von der Geschicht
verliebe dich in Stenze nicht
als Stenz geboten sei Vorsicht
auch bei dem niedlichen Gesicht
LG
Indi

 Ralf_Renkking meinte dazu am 12.02.22 um 08:58:
Nicht jeder Mensch ist friedlich
und sei er noch so niedlich.
👋😉

Ciao, Frank

P. S.: Danke auch für Deine Empfehlung.

 diestelzie (12.02.22, 07:42)
Wäre das Fräulein nicht  niedlich gewesen, hätte der arme Kerl seine Eier noch   ?

Liebe Grüße 
Kerstin ☀️

 Ralf_Renkking antwortete darauf am 12.02.22 um 08:55:
Nu werd jetzt bloß nicht niedlich, aber nun ja, dabei geht es wohl mehr um den Maibaum.

Ciao, Frank

P. S.: Danke auch für Deine Empfehlung.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram